1. Spektakulärer Fund auf der Rückseite des Mondes  oe24.at
  2. Große Masseansammlung ungeklärten Ursprungs unter Mondkrater entdeckt  derStandard.at
  3. Asteroideneinschlag im Mond schaffte größten Krater des Systems  futurezone.de
  4. Kollision mit Riesenasteroid: Unterm Südpol des Mondes schlummert ein Geheimnis  SPIEGEL ONLINE
  5. Forscher machen unerwartete Entdeckung auf Rückseite des Mondes  Mitteldeutsche Zeitung
  6. Mehr zum Thema in Google News
Forscher machten eine unerwartete Entdeckung.Forscher machten eine unerwartete Entdeckung.

Spektakulärer Fund auf der Rückseite des Mondes

Unterhalb der Oberfläche des größten Kraters im Sonnensystem, dem Aitken-Becken am Südpol des Mondes haben Forscher eine „rätselhaft große Masse“ entdeckt.Unterhalb der Oberfläche des größten Kraters im Sonnensystem, dem Aitken-Becken am Südpol des Mondes haben Forscher eine „rätselhaft große Masse“ entdeckt.

Gewaltige „rätselhafte Metallmasse“ unter der Mondoberfläche entdeckt

Gravitationsdaten legen nahe, dass die Anomalie der metallische Kern eines riesigen Asteroiden ist, der sich 300 Kilometer unter dem...Gravitationsdaten legen nahe, dass die Anomalie der metallische Kern eines riesigen Asteroiden ist, der sich 300 Kilometer unter dem...

Forscher haben eine mysteriöse Anomalie auf der Rückseite des Mondes entdeckt - Business Insider Deutschland

“Microsoft retire tranquillement la plus grande base de données faciale au monde - Microsoft quietly deletes largest public face recognition data set https://t.co/RHpPst5rfq”

Capucine Cousin on Twitter: "Microsoft retire tranquillement la plus grande base de données faciale au monde - Microsoft quietly deletes largest public face recognition data set https://t.co/RHpPst5rfq"

Während die US-Raumfahrtbehörde NASA mit Plänen zu einer neuen Dimension von Weltraumtourismus für Furore sorgt, zeigt eine unerwartete Entdeckung auf der Rückseite des Mondes, wie wenig wir noch über die Geheimnisse des Alls ...Während die US-Raumfahrtbehörde NASA mit Plänen zu einer neuen Dimension von Weltraumtourismus für Furore sorgt, zeigt eine unerwartete Entdeckung auf der Rückseite des Mondes, wie wenig wir noch über die Geheimnisse des Alls ...

Forscher machen unerwartete Entdeckung auf Rückseite des Mondes | MZ.de

Ein Asteroideneinschlag in der verborgenen Mondseite verursachte wohl den größten Krater des Sonnensystems – ein spektakulärer Fund. Ein Asteroideneinschlag in der verborgenen Mondseite verursachte wohl den größten Krater des Sonnensystems – ein spektakulärer Fund.

Asteroideneinschlag im Mond schaffte größten Krater des Systems - Science - futurezone.de

Forscher haben eine magnetische Anomalie am Südpol des Mondes entdeckt, die durch die Überreste eines riesigen, immer noch im Mantel des Erdsatelliten „konservierten“ Asteroiden zu erklären ist. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Zeitschrift „Geophysical Research Letters“ veröffentlicht wurde.Forscher haben eine magnetische Anomalie am Südpol des Mondes entdeckt, die durch die Überreste eines riesigen, immer noch im Mantel des Erdsatelliten „konservierten“ Asteroiden zu erklären ist. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Zeitschrift „Geophysical Research Letters“ veröffentlicht wurde.

Riesige Metallvorkommen auf Mond gefunden – Forscher - Sputnik Deutschland

Unter dem größten Einschlagbecken auf der Mondrückseite verbirgt sich eine ungewöhnliche Masseansammlung. Befinden sich dort größere Mengen an Metallen?Massenkonzentration unter der Mondoberfläche entdeckt

In den Tiefen des Mondes - Spektrum der Wissenschaft

Mysteriöse Masse: Das South Pole Aitken Becken am Mond-Südpol birgt ein überraschendes Geheimnis. Denn unter der Oberfläche der Kratersenke liegt eine MassMysteriöse Masse: Das South Pole Aitken Becken am Mond-Südpol birgt ein überraschendes Geheimnis. Denn unter der Oberfläche der Kratersenke liegt eine Masse

Riesiger Klumpen aus schwerem, dichtem Material könnte Rest des Asteroidenkerns sein Masseanomalie unter dem Mond-Südpol entdeckt - scinexx | Das Wissensmagazin

Große Masseansammlung ungeklärten Ursprungs unter Mondkrater entdeckt - derStandard.at

Große Masseansammlung ungeklärten Ursprungs unter Mondkrater entdeckt - derStandard.at

Kilometer tief im Mondboden sind Forscher auf überraschend hohe Konzentrationen von Metall gestoßen. Womöglich haben sie mit einem gigantischen Himmelskörper zu tun, der dort vor langer Zeit eingeschlagen ist.Kilometer tief im Mondboden sind Forscher auf überraschend hohe Konzentrationen von Metall gestoßen. Womöglich haben sie mit einem gigantischen Himmelskörper zu tun, der dort vor langer Zeit eingeschlagen ist.

Mond-Südpol: Masse-Anomalie unter Südpol-Aitken-Becken - SPIEGEL ONLINE