1. Brandstiftung: Feuerwehr bei Bränden in einer Wohnhausanlage in Wels-Vogelweide im Einsatz  laumat.at media e.U.
  2. "Wiederbetätigung": Kündigung eines Mitarbeiters der Welser Ordnungswache war laut Gericht nicht zulässig  laumat|at
  3. Vor Nazi-Fahne posiert: Kündigung laut OGH nicht rechtskonform  nachrichten.at
  4. Brände in Welser Mehrparteienhaus gelegt  nachrichten.at
  5. "Mehr zum Thema" ansehen in Google News
WELS. Vorerst noch unbekannte Täter haben Mittwochmittag in einem Mehrparteienhaus in Wels-Vogelweide zwei Brände gelegt. Diese konnten von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Die Ermittlungen laufen.WELS. Vorerst noch unbekannte Täter haben Mittwochmittag in einem Mehrparteienhaus in Wels-Vogelweide zwei Brände gelegt. Diese konnten von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Die Ermittlungen laufen.

Brände in Welser Mehrparteienhaus gelegt | Nachrichten.at

WELS. Im Streit um die Kündigung eines Mitarbeiters der Welser Ordnungswache ist nun ein Urteil gefallen. Die Kündigung wegen Wiederbetätigung sei nicht zulässig gewesen heißt es.WELS. Im Streit um die Kündigung eines Mitarbeiters der Welser Ordnungswache ist nun ein Urteil gefallen. Die Kündigung wegen Wiederbetätigung sei nicht zulässig gewesen heißt es.

"Wiederbetätigung": Kündigung eines Mitarbeiters der Welser Ordnungswache war laut Gericht nicht zulässig | laumat|at