1. UN-Friedensmission für Darfur nach 13 Jahren beendet  Salzburger Nachrichten
  2. Sudan: UN ziehen Blauhelm-Soldaten aus Darfur ab  ZEIT ONLINE
  3. Krisengebiet im Sudan: Uno beendet Friedensmission in Darfur  DER SPIEGEL
  4. "Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Ungeachtet jüngster gewaltsamer Auseinandersetzungen in Darfur haben die Vereinten Nationen am Donnerstag ihre Friedensmission in der sudanesischen Unruheregion beendet. Damit gehe die "Verantwortung für den Schutz von Zivilisten" an die Regierung des Sudans über, hieß es in einer UNAMID-Erklärung. Die gemeinsame Mission von UNO und Afrikanischer Union (AU) war 13 Jahre lang in Darfur aktiv.Ungeachtet jüngster gewaltsamer Auseinandersetzungen in Darfur haben die Vereinten Nationen am Donnerstag ihre Friedensmission in der sudanesischen Unruheregion beendet. Damit gehe die "Verantwortung für den Schutz von Zivilisten" an die Regierung des Sudans über, hieß es in einer UNAMID-Erklärung. Die gemeinsame Mission von UNO und Afrikanischer Union (AU) war 13 Jahre lang in Darfur aktiv.

UN-Friedensmission für Darfur nach 13 Jahren beendet | SN.at

13 Jahre lang hatte die UN-Mission Unamid den Frieden in der sudanesischen Region Darfur gesichert. Nun endet die Mission trotz Kritik von Menschenrechtsorganisationen.13 Jahre lang hatte die UN-Mission Unamid den Frieden in der sudanesischen Region Darfur gesichert. Nun endet die Mission trotz Kritik von Menschenrechtsorganisationen.

Sudan: UN ziehen Blauhelm-Soldaten aus Darfur ab | ZEIT ONLINE

Nach 13 Jahren wird die Unamid-Mission in Darfur auf Wunsch der sudanesischen Regierung nicht fortgesetzt. Weil es in der Region zuletzt wieder Gefechte gab, stößt die Entscheidung auf Kritik und Proteste.Nach 13 Jahren wird die Unamid-Mission in Darfur auf Wunsch der sudanesischen Regierung nicht fortgesetzt. Weil es in der Region zuletzt wieder Gefechte gab, stößt die Entscheidung auf Kritik und Proteste.

Sudan: Uno-Friedensmission in Darfur beendet - DER SPIEGEL

UNO-Friedensmission in Darfur nach 13 Jahre zu Ende - news.ORF.at

Mit dem Jahreswechsel endet die Friedensmission in Darfur. Seit 2007 waren UN-Truppen in der Region, um einen brutalen Konflikt zu beenden. Die Gewalt von damals ist hierzulande beinahe vergessen - vor Ort sorgt der Abzug aber für Sorge.Mit dem Jahreswechsel endet die Friedensmission in Darfur. Seit 2007 waren UN-Truppen in der Region, um einen brutalen Konflikt zu beenden. Die Gewalt von damals ist hierzulande beinahe vergessen - vor Ort sorgt der Abzug aber für Sorge.

Ende der Friedensmission: UN-Blauhelme ziehen aus Darfur ab | tagesschau.de