1. Shiffrins Neubeginn und das „Dunkle in der Seele“  SportNews.bz
  2. Die Ski-Renaissance unter dem Sternenbanner  Die Presse
  3. ÖSV-Slalom-Herren sind wieder eine Macht  Skiweltcup.TV
  4. Ski alpin: Rekorde machen Shiffrin nachdenklich  ORF.at
  5. Shiffrin überflügelt Hirscher und spricht von einem "Neubeginn"  KURIER
  6. "Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Emotional, aber auch nachdenklich präsentiert sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin nach einem traurigen Jahr 2020 und ihrer jüngsten Rückkehr auf den Slalom-Thron.Emotional, aber auch nachdenklich präsentiert sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin nach einem traurigen Jahr 2020 und ihrer jüngsten Rückkehr auf den Slalom-Thron.

Shiffrins Neubeginn und das „Dunkle in der Seele“ - Ski Alpin | SportNews.bz

Mikaela Shiffrin hat mit ihrem 44. Sieg in einem Weltcup-Slalom am Dienstagabend in Flachau erneut für Rekorde gesorgt und in einer „neuen Ära“ auch einen emotionalen Neustart hingelegt.Mikaela Shiffrin hat mit ihrem 44. Sieg in einem Weltcup-Slalom am Dienstagabend in Flachau erneut für Rekorde gesorgt und in einer „neuen Ära“ auch einen emotionalen Neustart hingelegt.

Ski alpin: Rekorde machen Shiffrin nachdenklich - sport.ORF.at

Zwei Herren-Slaloms folgen in Flachau auf das erfolgreiche Damen-Flutlichtrennen.  FLACHAU. Die Lauberhornrennen in Wengen (SUI) wurden aufgrund zu hoher Coronazahlen in der Region gestrichen, stattdessen sollte Kitzbühel als Austragungsort einspringen.Zwei Herren-Slaloms folgen in Flachau auf das erfolgreiche Damen-Flutlichtrennen.  FLACHAU. Die Lauberhornrennen in Wengen (SUI) wurden aufgrund zu hoher Coronazahlen in der Region gestrichen, stattdessen sollte Kitzbühel als Austragungsort einspringen.

Slalom-Weltcup: Flachau springt als Ersatzort bei den Herren ein - Pongau

Nicht nur Mikaela Shiffrin gewinnt wieder, in ihrem Schatten mischen aufstrebende US-Amerikaner den Weltcup auf.Nicht nur Mikaela Shiffrin gewinnt wieder, in ihrem Schatten mischen aufstrebende US-Amerikaner den Weltcup auf.

Die Ski-Renaissance unter dem Sternenbanner | DiePresse.com

FLACHAU. Die leidgeprüfte US-Amerikanerin gab nach ihrem 68. Weltcupsieg in Flachau Einblick in ihr InnenlebenFLACHAU. Die leidgeprüfte US-Amerikanerin gab nach ihrem 68. Weltcupsieg in Flachau Einblick in ihr Innenleben

Shiffrins steiniger Weg aus dem Tal der Tränen | Nachrichten.at

Mit ihrem in Flachau errungenen 68. Weltcup-Sieg überholte die US-Amerikanerin den zuvor Dritten Marcel Hirscher in der Allzeit-Siegerliste.Mit ihrem in Flachau errungenen 68. Weltcup-Sieg überholte die US-Amerikanerin den zuvor Dritten Marcel Hirscher in der Allzeit-Siegerliste.

Adelboden – Der Kärntner Marco Schwarz hat mit seinem Sieg am Sonntag in Adelboden seinen ersten Erfolg bei einem Ski Weltcup Slalom gefeiert. Darüber hinaus konnte das Team Austria über den ersten Triumph bei einem Technikrennen nach dem Marcel-Hirscher-Zeitalter jubeln. Zum ...

ÖSV-Slalom-Herren sind wieder eine Macht

In Flachau hat Mikaela Shiffrin einmal mehr ihre große Klasse unter Beweis gestellt. Mit ihrem 68. Weltcup-Sieg überholte die US-Dame in der ewigen ...In Flachau hat Mikaela Shiffrin einmal mehr ihre große Klasse unter Beweis gestellt. Mit ihrem 68. Weltcup-Sieg überholte die US-Dame in der ewigen ...

Shiffrin überholt Hirscher und schreibt Geschichte | krone.at

Wintersport, Ski Alpin, Weltcup Damen, Mikaela Shiffrin knackt mit ihrem Sieg in Flachau besondere Marken:Mikaela Shiffrin knackt mit ihrem Sieg in Flachau besondere Marken:

Ski Weltcup: Shiffrin überholt Hirscher mit Sieg in Flachau - Wintersport - Ski Alpin - Weltcup Damen

Mikaela Shiffrin gewinnt seit über einem Jahr wieder einen Slalom – und reagiert im Anschluss ungewohnt emotional. Die 25-Jährige hat allerdings längst nicht mehr nur ihren eigenen Erfolg im Blick.Mikaela Shiffrin gewinnt seit über einem Jahr wieder einen Slalom – und reagiert im Anschluss ungewohnt emotional. Die 25-Jährige hat allerdings längst nicht mehr nur ihren eigenen Erfolg im Blick.

Mehr als rote und blaue Tore - Sport - SZ.de

Mikaela Shiffrin hat den Flutlicht-Slalom von Flachau gewonnen und mal wieder ein Stück Ski-Geschichte geschrieben. Die Amerikanerin feierte am Dienstagabend ihren 68. Erfolg im Weltcup und liess damit in der ewigen Bestenliste den Österreicher Marcel Hirscher hinter sich. Zudem bejubelte sie ihren 100. Podestplatz und hält mit nun 44 Slalom-Erfolgen die meisten Siege in einer Disziplin in der Damen-Historie. Ihre Landsfrau Lindsey Vonn hatte in ihrer Karriere 43 Abfahrten gewonnen.Mikaela Shiffrin hat den Flutlicht-Slalom von Flachau gewonnen und mal wieder ein Stück Ski-Geschichte geschrieben. Die Amerikanerin feierte am Dienstagabend ihren 68. Erfolg im Weltcup und liess damit in der ewigen Bestenliste den Österreicher Marcel Hirscher hinter sich. Zudem bejubelte sie ihren 100. Podestplatz und hält mit nun 44 Slalom-Erfolgen die meisten Siege in einer Disziplin in der Damen-Historie. Ihre Landsfrau Lindsey Vonn hatte in ihrer Karriere 43 Abfahrten gewonnen.

Shiffrin übertrumpft Hirscher: «Ich habe heute bestimmt nicht an Rekorde gedacht»

Mikaela Shiffrin ist die erfolgreichste Skifahrerin in der Geschichte ihres Sports. Damit das lange so bleibt, sattelt die US-Amerikanerin auf ihre bisherigen Rekorde weiter immer neue drauf. In der Heimat von Ski-Idol Hermann Maier überholte sie nun einen anderen Dominator vergangener Jahre.Mikaela Shiffrin ist die erfolgreichste Skifahrerin in der Geschichte ihres Sports. Damit das lange so bleibt, sattelt die US-Amerikanerin auf ihre bisherigen Rekorde weiter immer neue drauf. In der Heimat von Ski-Idol Hermann Maier überholte sie nun einen anderen Dominator vergangener Jahre.

Historische Fahrt in Flachau: Shiffrin liefert mal wieder ein Rekordrennen - n-tv.de

Wendy Holdener ist beim Frauenslalom in Flachau zurück auf dem Podest. Camille Rast und Mélanie Meillard glänzen.Wendy Holdener ist beim Frauenslalom in Flachau zurück auf dem Podest. Camille Rast und Mélanie Meillard glänzen.

Ski-Weltcup Österreich – Junge Camille Rast verblüfft beim Schweizer Abend der Erlösungen | Tages-Anzeiger

Lange musste sie warten, nun steht sie wieder auf dem Podest: Wendy Holdener schlängelt sich in Flachau auf Platz 3. Michelle Gisin wird Fünfte, Camille Rast Sechste und Mélanie Meillard 13.Lange musste sie warten, nun steht sie wieder auf dem Podest: Wendy Holdener schlängelt sich in Flachau auf Platz 3. Michelle Gisin wird Fünfte, Camille Rast Sechste und Mélanie Meillard 13.

Im österreichischen Flachau fahren gleich drei Schweizerinnen in die Top 6, Camille Rast und Mélanie Meillard schaffen die WM-Qualifikation. Im österreichischen Flachau fahren gleich drei Schweizerinnen in die Top 6, Camille Rast und Mélanie Meillard schaffen die WM-Qualifikation.

Frauen-Slalom Flachau: Schweizerinnen glänzen bei Shiffrin-Sieg — Holdener auf Platz 3, Gisin wird 5., Rast 6. - 20 Minuten