Georgia: Trump drängt auf Änderung des "falschen"...  Die Presse"Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Der Republikaner soll Staatssekretär Raffensperger aufgefordert haben, genügend Stimmen für ihn "zu finden" und das Ergebnis "nachzuberechnen".Der Republikaner soll Staatssekretär Raffensperger aufgefordert haben, genügend Stimmen für ihn "zu finden" und das Ergebnis "nachzuberechnen".

Georgia: Trump drängt auf Änderung des "falschen"... | DiePresse.com

Trump drängte auf nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses in Georgia - derStandard.at

Telefon-Mitschnitt belegt, wie Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär, Brad Raffensperger, unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn "zu finden" und das Ergebnis "nachzuberechnen". Telefon-Mitschnitt belegt, wie Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär, Brad Raffensperger, unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn "zu finden" und das Ergebnis "nachzuberechnen".

Staatssekretär soll "Stimmen finden": Trump drängt auf Änderung des Wahlergebnisses in Georgia « kleinezeitung.at

Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat einem Medienbericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrängt. In dem etwa einstündigen Gespräch habe Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär, Brad Raffensperger, unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn „zu finden“ und das Ergebnis „nachzuberechnen“, wie die „Washington Post“ am Sonntag berichtete.Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat einem Medienbericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrängt. In dem etwa einstündigen Gespräch habe Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär, Brad Raffensperger, unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn „zu finden“ und das Ergebnis „nachzuberechnen“, wie die „Washington Post“ am Sonntag berichtete.

Medienbericht: Trump wollte in Georgia noch „Stimmen finden“ - news.ORF.at

Trump will seine Niederlage in Georgia nicht eingestehen. Die Ergebnisse wurden bereits zweimal nachgezählt. Auch vor Gericht hatten sie Bestand.Drei Wochen vor dem Regierungswechsel akzeptiert Donald Trump noch immer nicht seine Niederlage. Ein brisantes Telefonat enthüllt das Ausmaß seiner Wut.

Bericht: Trump drängt auf Änderung des Wahlergebnisses in Georgia

Dienstag geht die US-Wahl in ihr finales Rennen. Wie viel Macht bekommt Biden?Dienstag geht die US-Wahl in ihr finales Rennen. Wie viel Macht bekommt Biden?

Showdown für Joe Biden: Entscheidung in Georgia

Trump wollte Änderung von Georgia-Wahlergebnis herbeiführen – Südtirol News

Trumps Vorgehen komme „Nötigung” und einem „versuchten Coup” gleich, erklärten Kritiker aus Reihen des „Lincoln...Trumps Vorgehen komme „Nötigung” und einem „versuchten Coup” gleich, erklärten Kritiker aus Reihen des „Lincoln...

Trumps Coup-Versuch: Georgia soll Bidens Sieg nachträglich annullieren - nw.de

Kurz vor den wichtigen Stichwahlen zum US-Senat in Georgia wird ein Telefonat publik. In diesem scheint es, als wolle US-Präsident Trump den Innenminister des Staates zur Manipulation der Präsidentschaftswahl anstiften.Kurz vor den wichtigen Stichwahlen zum US-Senat in Georgia wird ein Telefonat publik. In diesem scheint es, als wolle US-Präsident Trump den Innenminister des Staates zur Manipulation der Präsidentschaftswahl anstiften.

Georgia: Am Telefon übt Trump Druck aus, um das Wahlergebnis zu verändern - WELT

Der Staatssekretär von Georgia solle genügend Stimmen für ihn «finden», so die Aufforderung des US-Präsidenten.Der Staatssekretär von Georgia solle genügend Stimmen für ihn «finden», so die Aufforderung des US-Präsidenten.

US-Präsident gibt nicht auf - Trump drängt am Telefon auf Änderung des Wahlresultats - News - SRF

Donald Trump hat noch immer nicht eingesehen, dass er die Wahl verloren hat. Laut der »Washington Post« drohte er jetzt dem Wahlleiter von Georgia in einem Telefonat.Donald Trump hat noch immer nicht eingesehen, dass er die Wahl verloren hat. Laut der »Washington Post« drohte er jetzt dem Wahlleiter von Georgia in einem Telefonat.

Brisantes Donald Trump-Telefonat: »Ich will 11.780 Stimmen finden« - DER SPIEGEL

Eine neue Tonbandaufnahme belegt, wie Trump vom Innenminister von Georgia verlangt, das Wahlergebnis zu kippen. Ein beispielloser Vorgang.Eine neue Tonbandaufnahme belegt, wie Trump vom Innenminister von Georgia verlangt, das Wahlergebnis zu kippen. Ein beispielloser Vorgang.

Am Apparat: Trump, der Pate - Politik - SZ.de

In Deutschland zeichnen sich zwei Tage vor den Beratungen der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin keine baldigen Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab. In Thüringen sind sogar weitere Verschärfungen der bereits bestehenden Alltagsbeschränkungen geplant, wie Ministerpräsident Ramelow mitteilte.

Die Nachrichten

Donald Trump redet weiter von Wahlbetrug, den Mitschnitt des Telefongesprächs mit Brad Raffensperger veröffentlchen mehrere Medien als #TrumpTapes.Donald Trump redet weiter von Wahlbetrug, den Mitschnitt des Telefongesprächs mit Brad Raffensperger veröffentlchen mehrere Medien als #TrumpTapes.

TrumpTapes - das unglaubliche Telefonat: "Finden Sie mir 11 780 Stimmen" | Euronews

Eine Stunde lang beackert US-Präsident Trump die Wahlverantwortlichen des Bundesstaats Georgia am Telefon.Eine Stunde lang beackert US-Präsident Trump die Wahlverantwortlichen des Bundesstaats Georgia am Telefon.

Entrüstung bei Demokraten: Trump will Wahlergebnis ändern lassen

US-Präsident Donald Trump hat den Wahlleiter im Bundesstaat Georgia laut einem Gesprächsmitschnitt dazu aufgefordert, das Ergebnis der PräsidentschaftswahlUS-Präsident Donald Trump hat den Wahlleiter im Bundesstaat Georgia laut einem Gesprächsmitschnitt dazu aufgefordert, das Ergebnis der Präsidentschaftswahl

Trump drängt Wahlleiter in Georgia zu Korrektur des Wahlergebnisses | STERN.de

Gewählte US-Vizepräsidentin: Trump handelte mit „Stimme der Verzweiflung“ + US-Präsident drängte Georgias Staatssekretär, genügend Stimmen zu „finden“ + Der US-Newsblog.Gewählte US-Vizepräsidentin: Trump handelte mit „Stimme der Verzweiflung“ + US-Präsident drängte Georgias Staatssekretär, genügend Stimmen zu „finden“ + Der US-Newsblog.

Empörung über Anruf in Georgia: Kamala Harris nennt Trump-Vorgehen „dreisten Machtmissbrauch“ - Politik - Tagesspiegel

Mit einem Telefonanruf bei Parteikollegen hofft US-Präsident Trump das Wahlergebnis in Georgia beeinflussen zu können. Ein Mitschnitt des Gesprächs sorgt im Lager der Demokraten für große Empörung. Vizepräsidentin Harris spricht von "dreißtem Machtmissbrauch".Mit einem Telefonanruf bei Parteikollegen hofft US-Präsident Trump das Wahlergebnis in Georgia beeinflussen zu können. Ein Mitschnitt des Gesprächs sorgt im Lager der Demokraten für große Empörung. Vizepräsidentin Harris spricht von "dreißtem Machtmissbrauch".

"Kriminell und gefährlich": Trump-Anruf in Georgia sorgt für Aufschrei - n-tv.de

In einem Telefonat soll Donald Trump auf die Änderung des Wahlergebnisses in Georgia gedrängt haben. Die «Washington Post» veröffentlichte Mitschnitte des Gesprächs mit einem Staatssekretär.In einem Telefonat soll Donald Trump auf die Änderung des Wahlergebnisses in Georgia gedrängt haben. Die «Washington Post» veröffentlichte Mitschnitte des Gesprächs mit einem Staatssekretär.

Trump über Wahlergebnis in Georgia – «Ich will nur 11’780 Stimmen finden ...» | Der Bund

Der amtierende US-Präsident Donald Trump wehrt sich weiter gegen seine Wahlniederlage: In einem ungewöhnlichen Telefonat hat der 74-Jährige auf eine nachträgliche Änderung des Ergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrungen. In dem etwa einstündigen Gespräch hat Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär Brad Raffensperger unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn «zu finden» und das Ergebnis «nachzuberechnen», wie die «Washington Post» am Sonntag berichtete.Der amtierende US-Präsident Donald Trump wehrt sich weiter gegen seine Wahlniederlage: In einem ungewöhnlichen Telefonat hat der 74-Jährige auf eine nachträgliche Änderung des Ergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrungen. In dem etwa einstündigen Gespräch hat Trump den für die Durchführung der Wahl verantwortlichen Staatssekretär Brad Raffensperger unverblümt aufgefordert, genügend Stimmen für ihn «zu finden» und das Ergebnis «nachzuberechnen», wie die «Washington Post» am Sonntag berichtete.

Trump droht Wahlleiter von Georgia, fordert Ergebnis-Änderung

Die Washington Post hat eine Aufzeichnung des Gesprächs veröffentlicht. Darin spricht der US-Präsident mit Brad Raffensperger und fordert Wahlstimmen.Die Washington Post hat eine Aufzeichnung des Gesprächs veröffentlicht. Darin spricht der US-Präsident mit Brad Raffensperger und fordert Wahlstimmen.

Donald Trump setzt Wahlbeauftragten in Georgia telefonisch unter Druck

Er gibt nicht auf: Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrungen.Er gibt nicht auf: Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Bundesstaat Georgia gedrungen.

Donald Trump will Wahlergebnis in Georgia ändern

Trump hat mit einem fragwürdigen Anruf versucht Bidens Wahlsieg anzufechten. Ein Mitschnitt des Telefonats wurde veröffentlicht.Trump hat mit einem fragwürdigen Anruf versucht Bidens Wahlsieg anzufechten. Ein Mitschnitt des Telefonats wurde veröffentlicht.

Trumps Coup-Versuch: Fragwürdiges Telefonat veröffentlicht - Berliner Morgenpost

US-Präsident Donald Trump hat einen Wahloffiziellen unter Druck gesetzt, Stimmen „zu finden“, um ihm den Sieg im US-Staat Georgia zu liefern. US-Präsident Trump hat einen Wahloffiziellen unter Druck gesetzt, Stimmen „zu finden“, um ihm den Sieg im US-Staat Georgia zu liefern.

Wahloffizieller sollte Stimmen „finden“ - Wie Trump den Sieg doch noch erzwingen wollte - Politik Ausland - Bild.de

Einem Telefonmitschnitt zufolge hat der US-Präsident den Staatssekretär von Georgia aufgefordert, Wählerstimmen für ihn zu "finden". Dabei drohte Trump dem Offiziellen.Einem Telefonmitschnitt zufolge hat der US-Präsident den Staatssekretär von Georgia aufgefordert, Wählerstimmen für ihn zu "finden". Dabei drohte Trump dem Offiziellen.

USA: Donald Trump verlangt Änderung des Wahlresultats in Georgia | ZEIT ONLINE

Dieses Telefonat birgt politischen Sprengstoff. Der noch amtierende US-Präsident forderte Parteikollegen dazu auf, das Wahlergebnis zu drehen. Audiomitschnitte des Telefonats belegen die Entgleisung Trumps. Dieses Telefonat birgt politischen Sprengstoff. Der noch amtierende US-Präsident forderte Parteikollegen dazu auf, das Wahlergebnis zu drehen. Audiomitschnitte des Telefonats belegen die Entgleisung Trumps.

Trump drängt Parteikollegen in Georgia, Stimmen zu „finden“

Eine Stunde lang bedrängt US-Präsident Donald Trump die Verantwortlichen in Georgia in einem Telefonat. Sie sollen das Wahlergebnis zu seinen Gunsten korrigieren. Der Mitschnitt des Gesprächs wurde nun publik gemacht.Eine Stunde lang bedrängt US-Präsident Donald Trump die Verantwortlichen in Georgia in einem Telefonat. Sie sollen das Wahlergebnis zu seinen Gunsten korrigieren. Der Mitschnitt des Gesprächs wurde nun publik gemacht.

Trump zu Staatssekretär: «Ich will nur 11’780 Stimmen finden» - 20 Minuten

Er soll den verantwortlichen Staatssekretär unverblümt aufgefordert haben, "Stimmen zu finden". Er soll den verantwortlichen Staatssekretär unverblümt aufgefordert haben, "Stimmen zu finden".

Trump drängte offenbar auf Änderung des Wahlergebnisses in Georgia | kurier.at

WASHINGTON. Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Staat Georgia gedrungen.WASHINGTON. Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des Wahlergebnisses im Staat Georgia gedrungen.

Medien: Trump drängt auf Änderung des Wahlergebnisses in Georgia | Nachrichten.at

Wenn der Bericht stimmt, erinnert das Verhalten des amtierenden US-Präsidenten an einen Mafia-Film. Die Methode, wie sich Trump demzufolge doch noch einen Wahlsieg sichern will, wäre jedenfalls nicht demokratisch.Wenn der Bericht stimmt, erinnert das Verhalten des amtierenden US-Präsidenten an einen Mafia-Film. Die Methode, wie sich Trump demzufolge doch noch einen Wahlsieg sichern will, wäre jedenfalls nicht demokratisch.

Wahlergebnis: Trump macht Druck auf Staatssekretär | Aktuell Amerika | DW | 03.01.2021

Ein neuer Bericht wirft ein weiteres Mal schlechtes Licht auf Donald Trump: Er habe den Staatssekretär von Georgia zum «Finden weiterer Stimmen» aufgefordert.Ein neuer Bericht wirft ein weiteres Mal schlechtes Licht auf Donald Trump: Er habe den Staatssekretär von Georgia zum «Finden weiterer Stimmen» aufgefordert.

Bericht: Trump drängt auf Änderung des Wahlergebnisses in Georgia

Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat einem US-Medienbericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des ...Der abgewählte US-Präsident Donald Trump hat einem US-Medienbericht zufolge in einem ungewöhnlichen Telefonat auf eine nachträgliche Änderung des ...

„Stimmen finden“: Trump gibt sich nicht geschlagen | krone.at

Zeitung: Trump wollte Georgia-Ergebnis „neu berechnen“ - news.ORF.at