Vor dem Finale in Bischofshofen: Die Tournee-Favoriten im Check  SPORT1"Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Nach dem dritten Springen der Vierschanzentournee läuft alles auf einen Gesamtsieg des polnischen Topstars Kamil Stoch heraus.Nach dem dritten Springen der Vierschanzentournee läuft alles auf einen Gesamtsieg des polnischen Topstars Kamil Stoch heraus.

Kamil Stoch hat am Sonntag die dritte Station der Vierschanzentournee für sich entschieden. Der Pole holte sich vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Landsmann Dawid Kubacki den Sieg auf dem Innsbrucker Bergisel. Stoch drehte damit auch die Gesamtwertung zu seinen Gunsten um. Für die Österreicher gab es nach einer vielversprechenden Qualifikation im Wettbewerb abermals einen Dämpfer. Stefan Kraft landete als bester ÖSV-Adler auf dem achten Platz.Kamil Stoch hat am Sonntag die dritte Station der Vierschanzentournee für sich entschieden. Der Pole holte sich vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Landsmann Dawid Kubacki den Sieg auf dem Innsbrucker Bergisel. Stoch drehte damit auch die Gesamtwertung zu seinen Gunsten um. Für die Österreicher gab es nach einer vielversprechenden Qualifikation im Wettbewerb abermals einen Dämpfer. Stefan Kraft landete als bester ÖSV-Adler auf dem achten Platz.

Tournee: Stoch mit Sieg auf Bergisel neuer Leader - sport.ORF.at

Der Pole Kamil Stoch gewann das Bergisel-Springen vor dem Slowenen Anze Lanizek. Bester Österreicher wurde Stefan Kraft als Achter. DSv-Springer Eisenbichler flucht: „Der Bergisel ist ab und zu...Der Pole Kamil Stoch gewann das Bergisel-Springen vor dem Slowenen Anze Lanizek. Bester Österreicher wurde Stefan Kraft als Achter. DSv-Springer Eisenbichler flucht: „Der Bergisel ist ab und zu...

ÖSV-Adler verpassen auch in Innsbruck das Tournee-Podest | DiePresse.com

Wintersport, Skispringen, Tournee, Trainer Widhölzl leidet mit seinen Springern. Kraft streicht Positives hervor:Trainer Widhölzl leidet mit seinen Springern. Kraft streicht Positives hervor:

Neben Halvor Egner Granerud und Karl Geiger zählt Markus Eisenbichler zu den Verlierern des Bergiselspringens. Der Deutsche konnte anschließend seinen Unmut nicht verbergen.Neben Halvor Egner Granerud und Karl Geiger zählt Markus Eisenbichler zu den Verlierern des Bergiselspringens. Der Deutsche konnte anschließend seinen Unmut nicht verbergen.

Vierschanzentournee: Eisenbichler poltert: "Der Bergisel ist ab und zu einfach 'ne blöde Sau" « kleinezeitung.at

Die Vierschanzentournee steht an und wenn es soweit ist, springt ein vorher farbloser Kamil Stoch in Bestform aus der Kiste. Der polnische Haudegen ...Die Vierschanzentournee steht an und wenn es soweit ist, springt ein vorher farbloser Kamil Stoch in Bestform aus der Kiste. Der polnische Haudegen ...

Kraft: „Kamil Stoch hat uns alle abgezockt“ | krone.at

Vor dem dritten Springen in Innsbruck gilt Karl Geiger noch als einer der Favoriten auf den Gesamtsieg. Doch dann missrät der erste...Vor dem dritten Springen in Innsbruck gilt Karl Geiger noch als einer der Favoriten auf den Gesamtsieg. Doch dann missrät der erste Sprung des Deutschen völlig. Die Führung übernimmt der Pole Kamil Stoch.

Vierschanzentournee: Karl Geigers Blackout in Innsbruck

Kamil Stoch hat am Sonntag auf der dritten Station der Vierschanzentournee einen überzeugenden Sieg in Innsbruck gefeiert. Der Pole gewann vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Landsmann Dawid Kubacki und katapultierte sich an die Spitze der Tourneewertung. Denn: Der bisherige Leader Halvor Egner Granerud aus Norwegen stürzte ab und wurde nur 15. Stefan Kraft belegte als bester ÖSV-Adler Rang acht. Lesen Sie das Springen hier im Liveticker nach!Kamil Stoch hat am Sonntag auf der dritten Station der Vierschanzentournee einen überzeugenden Sieg in Innsbruck gefeiert. Der Pole gewann vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Landsmann Dawid Kubacki und katapultierte sich an die Spitze der Tourneewertung. Denn: Der bisherige Leader Halvor Egner Granerud aus Norwegen stürzte ab und wurde nur 15. Stefan Kraft belegte als bester ÖSV-Adler Rang acht. Lesen Sie das Springen hier im Liveticker nach!

Vierschanzentournee: Der Pole Stoch dominiert das Bergiselspringen | SN.at

Kamil Stoch aus Polen hat am Sonntag den dritten Wettkampf im Rahmen der 69. Vierschanzentournee gewonnen. Am Bergisel von Innsbruck dominierte der...Kamil Stoch aus Polen hat am Sonntag den dritten Wettkampf im Rahmen der 69. Vierschanzentournee gewonnen. Am Bergisel von Innsbruck dominierte der dreifache Olympiasieger den Wettkampf klar, Stoch gewann vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Teamkollegen Dawid Kubacki.

Kamil Stoch dominiert in Innsbruck

Favoritensterben am Bergisel: Während Granerud und Geiger im ersten Durchgang abstürzen, zieht Kamil Stoch an den Favoriten vorbei und übernimmt mitFavoritensterben am Bergisel: Während Granerud und Geiger im ersten Durchgang abstürzen, zieht Kamil Stoch an den Favoriten vorbei und übernimmt mit

Vierschanzentournee: Kamil Stoch triumphiert in Innsbruck und übernimmt Gesamtführung - skispringen.com

Pole Stoch triumphiert in Innsbruck, ÖSV-Springer so lala - derStandard.at

Auch der erste Heimbewerb der Vierschanzen-Tournee in Innsbruck hat keinen ÖSV-Podestplatz gebracht. Stefan Kraft und Michael Hayböck landeten am Sonntag nur auf den Rängen acht und neun. Den überlegenen Sieg und auch die Führung in der Tourneewertung sicherte sich der Pole Kamil Stoch. Auch der erste Heimbewerb der Vierschanzen-Tournee in Innsbruck hat keinen ÖSV-Podestplatz gebracht. Stefan Kraft und Michael Hayböck landeten am Sonntag nur auf den Rängen acht und neun. Den überlegenen Sieg und auch die Führung in der Tourneewertung sicherte sich der Pole Kamil Stoch.

Vierschanzentournee in Innsbruck: Stefan Kraft auf Rang acht - SALZBURG24

Ein schwacher erster Sprung hat Karl Geigers Chance auf den Triumph bei der Vierschanzentournee minimiert. Auch andere deutsche Skispringer landeten nicht ganz vorn.Ein schwacher erster Sprung hat Karl Geigers Chance auf den Triumph bei der Vierschanzentournee minimiert. Auch andere deutsche Skispringer landeten nicht ganz vorn.

Vierschanzentournee: Karl Geiger enttäuscht in Innsbruck | ZEIT ONLINE

Stefan Kraft wird als Achter bester Österreicher, Michael Hayböck rutscht auf Rang neun zurück. Stefan Kraft wird als Achter bester Österreicher, Michael Hayböck rutscht auf Rang neun zurück.

Tournee: Stoch nach Sieg in Innsbruck neuer Führender, Kraft Achter | kurier.at

Stefan Kraft wird als Achter bester Österreicher, Michael Hayböck rutscht auf Rang neun zurück. Stefan Kraft wird als Achter bester Österreicher, Michael Hayböck rutscht auf Rang neun zurück.

Tournee: Stoch nach Sieg in Innsbruck neuer Führender, Kraft Achter | kurier.at

Nur hier: die offiziellen Tickets zur VierschanzentourneeWährend die Favoriten Granerud und Geiger im 1. Durchgang abstürzen, sichert sich der Pole Kamil Stoch den Sieg in Innsbruck und übernimmt somit auch die Gesamtführung bei der Vierschanzentournee.

Stoch triumphiert am Bergisel

Wetten & Quoten zum Skispringen in Innsbruck am 02.01.2021 | Vierschanzentournee 2020/21 | mit Sportwetten Tipp von wettfreunde.netWetten & Quoten zum Skispringen in Innsbruck am 02.01.2021 | Vierschanzentournee 2020/21 | mit Sportwetten Tipp von wettfreunde.net

Skispringen Innsbruck | Vierschanzentournee 2020/21 Tipp & Quoten

Heute wird die Vierschanzentournee in Österreich fortgesetzt. Das Bergiselspringen in Innsbruck steht bevor. Hier erfahrt Ihr, wer das dritte Springen live im TV und Livestream zeigt/überträgt.Heute wird die Vierschanzentournee in Österreich fortgesetzt. Das Bergiselspringen in Innsbruck steht bevor. Hier erfahrt Ihr, wer das dritte Springen live im TV und Livestream zeigt/überträgt.

Wer zeigt / überträgt Vierschanzentournee in Innsbruck heute live im TV und Livestream?

Der Pole Kamil Stoch gewinnt die dritte Station der Vierschanzentournee in Innsbruck vor Anze Lanisek (SLO) und seine...Der Pole Kamil Stoch gewinnt die dritte Station der Vierschanzentournee in Innsbruck vor Anze Lanisek (SLO) und seine...

Stoch triumphiert am Bergisel, Kraft als bester ÖSV-Adler Achter | Tiroler Tageszeitung Online – Nachrichten von jetzt!

Der Traum vom ersten deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee seit Sven Hannawalds Grand Slam vor 19 Jahren ist wohl geplatzt. Beim dritten Springen...Der Traum vom ersten deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee seit Sven Hannawalds Grand Slam vor 19 Jahren ist wohl geplatzt. Beim dritten Springen...

Skispringen: Traum vom Sieg bei der Vierschanzentournee geplatzt: Karl Geiger stürzt in Innsbruck ab

Beim dritten Springen der Vierschanzentournee patzt Karl Geiger. Kamil Stoch brilliert dagegen und sichert sich den Tagessieg. Beim dritten Springen der Vierschanzentournee patzt Karl Geiger. Kamil Stoch brilliert dagegen und sichert sich den Tagessieg.

Auch Eisenbichler stürzt ab | Geiger patzt beim 1. Sprung – Stoch brilliert in Innsbruck - WINTERSPORT - SPORT BILD

Fehler 400 Bad Request

Beim dritten Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck erlebte Karl Geiger einen bitteren Tag. Kamil Stoch ist plötzlich Topfavorit auf den Gesamtsieg.Beim dritten Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck erlebte Karl Geiger einen bitteren Nachmittag. Kamil Stoch ist plötzlich Topfavorit auf den Gesamtsieg.

Vierschanzentournee/Innsbruck: Wahnsinn am Bergisel! Skispringen in Innsbruck stellt alles auf den Kopf | Wintersport

Der Traum vom ersehnten ersten deutschen Tournee-Sieg seit 19 Jahren endet für die deutschen Skispringer wohl wieder einmal in Innsbruck. Karl Geiger, der größte Hoffnungsträger, gibt sich enttäuscht wie selten. Markus Eisenbichler dagegen will noch nicht aufgeben.Der Traum vom ersehnten ersten deutschen Tournee-Sieg seit 19 Jahren endet für die deutschen Skispringer wohl wieder einmal in Innsbruck. Karl Geiger, der größte Hoffnungsträger, gibt sich enttäuscht wie selten. Markus Eisenbichler dagegen will noch nicht aufgeben.

"Immer unser Genickbruch": Karl Geiger "kotzt" am Schicksalsberg - n-tv.de

Kamil Stoch geht nach seinem Triumph am Bergisel als Führender der Gesamtwertung ins letzten Springen der 69. Vierschanzentournee am Mittwoch in Bischofshofen. Karl Geiger war nicht der einzige Favorit, der in Innsbruck überraschend Federn ließ.

Stoch nutzt die Patzer der Favoriten | 69. Vierschanzentournee | Video - kicker

Der Schweizer holt sein bestes Ergebnis bei der Vierschanzentournee. Der Sieg geht an Stoch. Granerud und Geiger patzen.Der Schweizer holt sein bestes Ergebnis bei der Vierschanzentournee. Der Sieg geht an Stoch. Granerud und Geiger patzen.

Stoch vor Gesamtsieg - Deschwanden glänzt in Innsbruck mit Platz 10 - Sport - SRF

Nachrichten aus Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden-Lübbecke und Kreis Paderborn. Informationen über Veranstaltungen, Arminia Bielefeld, SC Paderborn, Sport, Wirtschaft und Politik. Der Traum vom ersten deutschen Tournee-Sieg seit 19 Jahren endet für die deutschen Skispringer wohl mal wieder in Innsbruck. Der größte Hoffnungsträger zeigt sich nach seinem 16. Platz enttäuscht wie selten. Ein anderer deutscher Springer gibt sich kämpferisch.

Vierschanzentournee: «Genickbruch» Bergisel: Geiger nach Patzer frustriert - Sport - Westfalen-Blatt

Kamil Stoch hat das Springen auf der Bergisel-Schanze gewonnen, sein Landsmann Dawid Kubacki wurde Dritter. Die deutschen Hoffnungen auf einen Gesamtsieg erhielten einen gewaltigen Dämpfer.Kamil Stoch hat das Springen auf der Bergisel-Schanze gewonnen, sein Landsmann Dawid Kubacki wurde Dritter. Die deutschen Hoffnungen auf einen Gesamtsieg erhielten einen gewaltigen Dämpfer.

Vierschanzentournee in Innsbruck: Kamil Stoch bleibt das Maß der Dinge - DER SPIEGEL

Alles bereits gelaufen? Kamil Stoch hat das Bergisel-Springen in Innsbruck gewonnen und ist bei der Vierschanzentournee in der Rolle des Topfavoriten.Alles bereits gelaufen? Kamil Stoch hat das Bergisel-Springen in Innsbruck gewonnen und ist bei der Vierschanzentournee in der Rolle des Topfavoriten.

Traum vom großen Tournee-Triumph geplatzt? Rückschlag für unsere DSV-Adler | TAG24

Gregor Deschwanden springt bei der dritten Station der Vierschanzentournee in Innsbruck in die Top-10. Der Sieg geht an den Polen Kamil Stoch.Gregor Deschwanden springt bei der dritten Station der Vierschanzentournee in Innsbruck in die Top-10. Der Sieg geht an den Polen Kamil Stoch.

Skispringer Kamil Stoch hat beim vorletzten Lauf der Vierschanzentournee die Führung übernommen. Der Sieg ist ihm fast nicht mehr zu nehmen.Skispringer Kamil Stoch hat beim vorletzten Lauf der Vierschanzentournee die Führung übernommen. Der Sieg ist ihm fast nicht mehr zu nehmen.

Vierschanzentournee: Stoch springt in Richtung Titel

Wie schon im Vorjahr verspielt der 27-Jährige am Bergisel alle Chancen auf den Triumph bei der Vierschanzentournee - und ist bedient. Nun ist ein Pole „Chef im Ring“.Wie schon im Vorjahr verspielt der 27-Jährige am Bergisel alle Chancen auf den Triumph bei der Vierschanzentournee - und ist bedient. Nun ist ein Pole „Chef im Ring“.

Geiger muss Traum vom Toursieg aufgeben | Sächsische.de

Der Luzerner wird in Innsbruck Zehnter und stösst in der Zwischenwertung der Vierschanzentournee auf Platz 15 vor. Der Pole Kamil Stoch steht vor dem dritten Gesamtsieg.Der Luzerner wird in Innsbruck Zehnter und stösst in der Zwischenwertung der Vierschanzentournee auf Platz 15 vor. Der Pole Kamil Stoch steht vor dem dritten Gesamtsieg.

Gregor Deschwanden landet mit einem Jubelschrei

In Innsbruck wird das Feld der Führenden durcheinander gemischt. Kamil Stoch ist der Gesamtsieg kaum noch zu nehmen.In Innsbruck wird das Feld der Führenden durcheinander gemischt. Kamil Stoch ist der Gesamtsieg kaum noch zu nehmen.

Vierschanzentournee: Auf den Kopf gestellt - Sport - SZ.de

Der Pole setzte sich bei der dritten Station der Traditionsveranstaltung mit Flügen auf 127,5 und 130 m überlegen vor dem Slowenen Anze Lanisek und dem Tournee-Titelverteidiger Dawid Kubacki durch.Der Pole setzte sich bei der dritten Station der Traditionsveranstaltung mit Flügen auf 127,5 und 130 m überlegen vor dem Slowenen Anze Lanisek und dem Tournee-Titelverteidiger Dawid Kubacki durch.

Stoch siegt in Innsbruck – Deschwanden glänzt mit Rang 10, Ammann enttäuscht

Die Vierschanzentournee 2020/21 wird am Sonntag mit dem Bergiselspringen in Innsbruck fortgesetzt. Dann wollen Markus Eisenbichler und Karl Geiger den „Schicksalsberg“ der Deutschen bezwingen. chiemgau24.de ist heute im Liveticker mit dabei.Die Vierschanzentournee 2020/21 wurde am Sonntag mit dem Bergiselspringen in Innsbruck fortgesetzt. Auf dem „Schicksalsberg“ der Deutschen erlebten Karl Geiger und Halvor Egner Granerud eine böse Überraschung, während die Polen erneut jubelten.

Vierschanzentournee heute im Liveticker: Das Bergiselspringen in Innsbruck | Skispringen

Mit großen Träumen gekommen, mit großem Rückstand gegangen: Das Tournee-Springen in Innsbruck wird für die deutschen Starter wieder einmal zum Flop...Mit großen Träumen gekommen, mit großem Rückstand gegangen: Das Tournee-Springen in Innsbruck wird für die deutschen Starter wieder einmal zum Flop...

Wieder der Bergisel: Geiger verliert in Innsbruck mächtig Punkte - Vierschanzentournee

Der Oberstdorfer Karl Geiger hat bei der Vierschanzentournee in Innsbruck am Sonntagnachmittag leider nur den 16. Rang belegt. Im ersten Durchgang sprang er 117 Meter, im zweiten 128,5 Meter.Der Oberstdorfer Karl Geiger hat bei der Vierschanzentournee in Innsbruck am Sonntagnachmittag leider nur den 16. Rang belegt. Im ersten Durchgang sprang er 117 Meter, im zweiten 128,5 Meter.

Vierschanzentournee: Karl Geiger springt in Innsbruck auf Rang 16 - Oberstdorf

Kamil Stoch hat sich beim dritten Springen der Vierschanzentournee in eine hervorragende Position im Kampf um den Gesamtsieg gebracht. Karl Geiger hingegen büßte nach einem schwachen Wettkampf deutlich an Boden ein.

Tournee - Stoch startet in Innsbruck durch, Geiger enttäuscht - Skispringen - Wintersport - sportschau.de

Karl Geiger glaubt nicht mehr an einen Gesamtsieg. Nach einem katastrophalen ersten Sprung betrieb er in Innsbruck nur noch Schadenbegrenzung.Karl Geiger glaubt nicht mehr an einen Gesamtsieg. Nach einem katastrophalen ersten Sprung betrieb er in Innsbruck nur noch Schadenbegrenzung.

Vierschanzentournee – Karl Geiger enttäuscht: "Da kriegt man das Kotzen"

Das Tournee-Springen in Innsbruck wird für die deutschen Starter zum Flop. Vor dem Finale in Bischofshofen ist der Gesamtsieg für Geiger in weiter Ferne.Das Tournee-Springen in Innsbruck wird für die deutschen Starter zum Flop. Vor dem Finale in Bischofshofen ist der Gesamtsieg für Geiger in weiter Ferne.

Enttäuschung für Karl Geiger bei der Vierschanzentournee: Kamil Stoch triumpiert in Innsbruck - Sport - Tagesspiegel

Mit großen Hoffnungen reisten die deutschen Skispringer nach Innsbruck. Karl Geiger und Markus Eisenbichler aber hatten mit dem Podium nichts zu tun. Wieder der Bergisel. Für den Tournee-Triumph hilft jetzt nur noch ein Skisprungwunder.Mit großen Hoffnungen reisten die deutschen Skispringer nach Innsbruck. Karl Geiger und Markus Eisenbichler aber hatten mit dem Podium nichts zu tun. Wieder der Bergisel. Für den Tournee-Triumph hilft jetzt nur noch ein Skisprungwunder.

Vierschanzentournee: Die Träume der Deutschen sind fast zerplatzt - WELT

Karl Geiger schlug sich mit der flachen Hand auf den Helm und schüttelte fassungslos den Kopf. "Warum nicht gleich?", schrie der Skiflug-Weltmeister frustriert in das verlassene Skisprung-Stadion am Bergisel. Geiger muss trotz einer Aufholjagd am deutschen Schicksalsberg in Innsbruck als enttäuschender 16. seine Träume auf den Tourneesieg wohl begraben.Karl Geiger schlug sich mit der flachen Hand auf den Helm und schüttelte fassungslos den Kopf. "Warum nicht gleich?", schrie der Skiflug-Weltmeister frustriert in das verlassene Skisprung-Stadion am Bergisel. Geiger muss trotz einer Aufholjagd am deutschen Schicksalsberg in Innsbruck als enttäuschender 16. seine Träume auf den Tourneesieg wohl begraben.

Skispringen bei der Vierschanzentournee: Bergisel-Fluch lässt Träume von Karl Geiger schwinden

Karl Geiger, Markus Eisenbichler und der bisherige Vierschanzentournee-Spitzenreiter Halvor Egner Granerud haben nach schwachen Sprüngen in Innsbruck nur noch geringe Chancen auf den Gesamtsieg. Neuer Tournee-Führender ist der Pole Kamil Stoch.Karl Geiger, Markus Eisenbichler und der bisherige Vierschanzentournee-Spitzenreiter Halvor Egner Granerud haben nach schwachen Sprüngen in Innsbruck nur noch geringe Chancen auf den Gesamtsieg. Neuer Tournee-Führender ist der Pole Kamil Stoch.

Vierschanzentournee: Stoch übernimmt Führung, Geiger patzt | BR24

Bei der Vierschanzentournee haben noch fünf Springer Chancen auf den Gesamtsieg. ZDF-Experte Toni Innauer traut Karl Geiger den Triumph zu.Bei der Vierschanzentournee haben noch fünf Springer Chancen auf den Gesamtsieg. ZDF-Experte Toni Innauer traut Karl Geiger den Triumph zu.

Vierschanzentournee: Fünfkampf um den goldenen Adler - ZDFheute

In Innsbruck findet vom 2. Januar bis 3. Januar 2021 im Rahmen der Vierschanzentournee das Skispringen von der Bergisel-Schanze statt. Die 69....In Innsbruck findet vom 2. Januar bis 3. Januar 2021 im Rahmen der Vierschanzentournee das Skispringen von der Bergisel-Schanze statt. Die 69. Vierschanzentournee 2020/21 ist einer der prestigeträchtigsten Skisprung-Wettkämpfe. Infos zu Programm, Zeitplan, Terminen oder der Übertragung live in TV & Stream: hier.

Innsbruck Vierschanzentournee: Zeitplan, Termine, Uhrzeit & Übertragung live in TV & Stream