Elon Musk gibt Mark Zuckerberg Schuld am Sturm auf das Kapitol  WELT"Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Streit unter Milliardären: Musk beschuldigt Facebook-Chef Zuckerberg, für den gewaltsamen Sturm auf das Kapitol verantwortlich zu sein. Die Kritik scheint zwar nicht ganz falsch. Doch dass sie ausgerechnet von Musk kommt, wirkt selbstgerecht.Streit unter Milliardären: Musk beschuldigt Facebook-Chef Zuckerberg, für den gewaltsamen Sturm auf das Kapitol verantwortlich zu sein. Die Kritik scheint zwar nicht ganz falsch. Doch dass sie ausgerechnet von Musk kommt, wirkt selbstgerecht.

Elon Musk gibt Mark Zuckerberg Schuld am Sturm auf das Kapitol - WELT

Von einem „traurigen Tag für Amerika“ oder einer „Schande für die Nation" schreiben US-Stars in den sozialen Medien. Viele von ihnen kritisieren das Verhalten der Sicherheitskräfte.Von einem „traurigen Tag für Amerika“ oder einer „Schande für die Nation" schreiben US-Stars in den sozialen Medien. Viele von ihnen kritisieren das Verhalten der Sicherheitskräfte.

Nach Sturm auf Kapitol: Hollywood-Stars entsetzt | DiePresse.com

Biden spricht von Inlandsterroristen und beschuldigt Trump schwer: "Kein Präsident ist ein König" - derStandard.at

So kommentieren internationale Tageszeitungen den Angriff auf das US-Kapitol durch Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump. So kommentieren internationale Tageszeitungen den Angriff auf das US-Kapitol durch Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump.

Politiker und Politikerinnen weltweit zeigten sich über die Ereignisse in Washington schockiert.Politiker und Politikerinnen weltweit zeigten sich über die Ereignisse in Washington schockiert.

Rechte und rechtsradikale Trump-Anhänger haben am Mittwoch das Kapitol gestürmt. Wir zeigen einen chronologischen Ablauf der Ereignisse in Grafiken und Videos.Rechte und rechtsradikale Trump-Anhänger haben am Mittwoch das Kapitol gestürmt. Wir zeigen einen chronologischen Ablauf der Ereignisse in Grafiken und Videos.

Sturm auf US-Kapitol: Die Rede, der Mob und die Erstürmung | ZEIT ONLINE

Nach dem Sturm der Trump-Anhänger auf das Herz der amerikanischen Demokratie machen manche die sozialen Netzwerke hauptverantwortlich für...Nach dem Sturm der Trump-Anhänger auf das Herz der amerikanischen Demokratie machen manche die sozialen Netzwerke hauptverantwortlich für diesen Wahnsinn. Das ist zu leicht.

US-Kapitol-Besetzung: Nein, Facebook ist nicht schuld am Mob

Bei den Ausschreitungen um das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington sind nach Angaben der Polizei auf dem Parlamentsgelände insgesamt vier Menschen ums Leben gekommen. 52 Menschen wurden festgenommen. Das Kapitol ist inzwischen wieder gesichert, die Zertifizierung des Ergebnisses der Präsidentschaftswahl wurde abgeschlossen. Der gewählte Präsident Joe Biden verurteilte die Gewalt – der amtierende Präsident Donald Trump hatte seine Anhänger zuvor mit einer Rede aufgestachelt.Bei den Ausschreitungen um das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington sind nach Angaben der Polizei auf dem Parlamentsgelände insgesamt vier Menschen ums Leben gekommen. 52 Menschen wurden festgenommen. Das Kapitol ist inzwischen wieder gesichert, die Zertifizierung des Ergebnisses der Präsidentschaftswahl wurde abgeschlossen. Der gewählte Präsident Joe Biden verurteilte die Gewalt – der amtierende Präsident Donald Trump hatte seine Anhänger zuvor mit einer Rede aufgestachelt.

US-Kapitol gestürmt: Tote und Dutzende Festnahmen - news.ORF.at

Unfassbare Bilder boten sich gestern Nacht in Washington. Anhänger von US-Präsident Donald Trump stürmten das Kapitol und drangen sogar in ...US-Experte Yussi Pick analysiert Eskalation in Washington: "Es ist das, wovor seit Wochen, Monaten, Jahren gewarnt wurde"

Sturm auf US-Kapitol: "Das war ein Putschversuch" • NEWS.AT

Weder auf Facebook, noch auf der Foto-Plattform Instagram soll der Präsident in den kommenden beiden Wochen posten können.Weder auf Facebook, noch auf der Foto-Plattform Instagram soll der Präsident in den kommenden beiden Wochen posten können.

Facebook sperrt Trumps Profil auf unbestimmte Zeit | kurier.at

Trump-Anhänger stürmten das US-Kapitol und randalierten stundenlang im Gebäude. Trump-Anhänger stürmten das US-Kapitol und randalierten stundenlang im Gebäude.

Washington-Krawalle: Vier Tote bei Ausschreitungen am US-Kapitol | profil.at

„Nachdem sie die Treppe verloren hatten, verloren sie auch Türen und Fenster“, erklärte der Polizeichef des Kapitols, warum der beispiellose Angriff ...„Nachdem sie die Treppe verloren hatten, verloren sie auch Türen und Fenster“, erklärte der Polizeichef des Kapitols, warum der beispiellose Angriff ...

Trump-Anhänger: „Gab eine Chance, wir nutzten sie“ | krone.at

Trump verstärke mit seinen jüngsten Botschaften das "Risiko der andauernden Gewalt, anstatt es zu verringern", erklärte etwa Facebook. Trump verstärke mit seinen jüngsten Botschaften das "Risiko der andauernden Gewalt, anstatt es zu verringern", erklärte etwa Facebook.

US-Präsident verstärke Gewalt : Nach Trump-Rede: Twitter und Facebook sperren Trump « kleinezeitung.at

Randalierer stürmen das US-Kapitol in Washington, Abgeordnete müssen in Sicherheit gebracht werden: Diese Szenen sorg...Randalierer stürmen das US-Kapitol in Washington, Abgeordnete müssen in Sicherheit gebracht werden: Diese Szenen sorg...

„Kein Patriotismus, sondern Terrorismus“: Stars entsetzt über Trump | Tiroler Tageszeitung Online – Nachrichten von jetzt!

WASHINGTON. Angesichts der Randale am Sitz des US-Kongresses haben große Onlinedienste die Konten des abgewählten Präsidenten Donald Trump vorerst blockiert.WASHINGTON. Angesichts der Randale am Sitz des US-Kongresses haben große Onlinedienste die Konten des abgewählten Präsidenten Donald Trump vorerst blockiert.

Online-Netzwerke sperren Trumps Konten | Nachrichten.at

Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat Facebook jetzt Trumps Facebook-Konto auf ''unbestimmte Zeit'' gesperrt, wie Zuckerberg auf Facebook erklärte.Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat Facebook jetzt Trumps Facebook-Konto auf ''unbestimmte Zeit'' gesperrt, wie Zuckerberg auf Facebook erklärte.

US-Präsident Donald Trump hat den Kampf um seine Präsidentschaft aufgegeben. In der Nacht auf Donnerstag sicherte er seinem Nachfolger Joe Biden eine "geordnete Amtsübergabe" zu. Trump äußerte sich, nachdem der US-Kongress in einer gemeinsamen Sitzung den seit Wochen fest stehenden Sieg Bidens formell beurkundet hatte. Um dies zu verhindern, hatten militante Trump-Anhänger am Mittwoch das Kapitol gestürmt. Weltweit sorgte der Umsturzversuch für Empörung.US-Präsident Donald Trump hat den Kampf um seine Präsidentschaft aufgegeben. In der Nacht auf Donnerstag sicherte er seinem Nachfolger Joe Biden eine "geordnete Amtsübergabe" zu. Trump äußerte sich, nachdem der US-Kongress in einer gemeinsamen Sitzung den seit Wochen fest stehenden Sieg Bidens formell beurkundet hatte. Um dies zu verhindern, hatten militante Trump-Anhänger am Mittwoch das Kapitol gestürmt. Weltweit sorgte der Umsturzversuch für Empörung.

Trump gibt den Kampf um seine Präsidentschaft auf | SN.at

Twitter hat das Konto von Donald Trump vorerst für 12 Stunden gesperrt, droht aber, es komplett zu löschen. Twitter hat das Konto von Donald Trump vorerst für 12 Stunden gesperrt, droht aber, es komplett zu löschen.

Twitter, Facebook und Co sperren Trump bis zu 24 Stunden | futurezone.at

Twitter hat das Konto von Donald Trump vorerst für 12 Stunden gesperrt, droht aber, es komplett zu löschen. Twitter hat das Konto von Donald Trump vorerst für 12 Stunden gesperrt, droht aber, es komplett zu löschen.

Twitter, Facebook und Co sperren Trump bis zu 24 Stunden | futurezone.at

Eine Notbremse, die es so noch nie gab: Die Facebook- und Twitter-Accounts von Donald Trump wurden gesperrt, ein Video gelöscht. Wir haben darüber am 7.1.2021 hier berichtet. Am selben Tag, erst vor wenigen Minuten, meldet sich Mark Zuckerberg selbst zu diesem Thema zu Wort und schreibt, dass er die Sperre auf seine Facebook- und Instagram-Konten […]

Mark Zuckerberg sperrt Trump auf unbestimmte Zeit!

Twitter und Facebook greifen endlich durch. Es hat dazu nur einen Umsturzversuch von Trumps Anhängern gebraucht.Twitter und Facebook greifen endlich durch. Es hat dazu nur einen Umsturzversuch von Trumps Anhängern gebraucht.

Nach Trump: Die Zauberlehrlinge Twitter und Facebook | kurier.at

Nach einem Aufruf von Trump zum Protestmarsch, kamen Hunderte seiner Unterstützer zum Kapitol. Es kam zu Ausschreitungen und einer Konfrontation mit Bewaffneten.Nach einem Aufruf von Trump zum Protestmarsch, kamen Hunderte seiner Unterstützer zum Kapitol. Es kam zu Ausschreitungen und einer Konfrontation mit Bewaffneten.

US-Präsident Donald Trump hat den Bogen überspannt. Er darf nicht mehr auf Facebook und Instagram posten.US-Präsident Donald Trump hat den Bogen überspannt. Er darf nicht mehr auf Facebook und Instagram posten.

Facebook und Instagram sperren Trump nach Eskalation - Multimedia | heute.at

Wenige Stunden nach Ausschreitungen machen beide Häuser Wahlsieg Bidens offiziell. Trump verspricht ordentliche AmtsübergabeWenige Stunden nach Ausschreitungen machen beide Häuser Wahlsieg Bidens offiziell. Trump verspricht ordentliche Amtsübergabe

US-Kongress bestätigt Bidens Sieg, Trump verspricht Amtsübergabe | kurier.at

Auch Facebook ging angesichts der Randale in Washington gegen US-Präsident Trump vor. Auch Facebook ging angesichts der Randale in Washington gegen US-Präsident Trump vor.

Twitter sperrt Trump-Konto und droht ihm mit Rauswurf | kurier.at

Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat der Kongress Donnerstagfrüh (Ortszeit) den Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl im November offiziell bestätigt. Der amtierende US-Vizepräsident Mike Pence gab das amtliche Endresultat in einer Sitzung beider Kongresskammern bekannt. Präsident Donald Trump sicherte Biden indes eine ordentliche Amtsübergabe zu.Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Parlamentssitzes hat der Kongress Donnerstagfrüh (Ortszeit) den Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl im November offiziell bestätigt. Der amtierende US-Vizepräsident Mike Pence gab das amtliche Endresultat in einer Sitzung beider Kongresskammern bekannt. Präsident Donald Trump sicherte Biden indes eine ordentliche Amtsübergabe zu.

Trump verspricht Amtsübergabe: Kongress bestätigt Bidens Wahlsieg - news.ORF.at

Sperre aufgehoben: Trump kann wieder twittern - news.ORF.at

Die Bilder von Gewalt im und um das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington am Mittwoch haben auch bei den Republikanern für Rumoren gesorgt. Einige der bisher engen Vertrauten von US-Präsident Donald Trump rückten von ihm ab – darunter auch sein Vizepräsident Mike Pence. Für die Republikanische Partei geht es nun um die Zukunft und die Frage, welche Rolle Trump und seine Anhänger künftig spielen sollen.Die Bilder von Gewalt im und um das Kapitol in der US-Hauptstadt Washington am Mittwoch haben auch bei den Republikanern für Rumoren gesorgt. Einige der bisher engen Vertrauten von US-Präsident Donald Trump rückten von ihm ab – darunter auch sein Vizepräsident Mike Pence. Für die Republikanische Partei geht es nun um die Zukunft und die Frage, welche Rolle Trump und seine Anhänger künftig spielen sollen.

Spaltung in Partei: Republikaner im Trump-Dilemma - news.ORF.at

Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen. Es gab nach Polizeiangaben vier Tote im Zusammenhang mit den Ausschreitungen.Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen. Es gab nach Polizeiangaben vier Tote im Zusammenhang mit den Ausschreitungen.

Kongress erstürmt: Proteste von Trump-Anhängern enden im Chaos - Vier Tote - GrenzEcho

Der Sturm auf das US-Kapitol durch Unterstützer des scheidenden Präsidenten Donald Trump lässt neben internationalem Entsetzen auch eine scheinbar überforderte Polizei zurück. Erst mit Hilfe der Nationalgarde konnte die US-Capitol-Police das Gebäude wieder sichern. Das FBI sammelte unterdessen Hinweise zu Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die selbst zahlreiche Fotos und Videos im Internet veröffentlichten.Der Sturm auf das US-Kapitol durch Unterstützer des scheidenden Präsidenten Donald Trump lässt neben internationalem Entsetzen auch eine scheinbar überforderte Polizei zurück. Erst mit Hilfe der Nationalgarde konnte die US-Capitol-Police das Gebäude wieder sichern. Das FBI sammelte unterdessen Hinweise zu Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die selbst zahlreiche Fotos und Videos im Internet veröffentlichten.

Nach Kapitol-Sturm: Polizei unter Druck, FBI ermittelt - news.ORF.at

Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump haben das Kapitol in Washington gestürmt. Unter ihnen vor allem weisse Männer.Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump haben das Kapitol in Washington gestürmt. Unter ihnen vor allem weisse Männer.

Washington, D.C. - Was haben die «Proud Boys» mit dem Sturm aufs Kapitol zu tun? - News - SRF

Ein Tag nach dem Angriff auf das US-Kapitol gibt es für Elon Musk einen Mitschuldigen: Facebook-Erfinder Mark Zuckerburg. Musk teilt auf Twitter ein Meme, das den Social-Media-Unternehmer in die Verantwortung zieht.Ein Tag nach dem Angriff auf das US-Kapitol gibt es für Elon Musk einen Mitschuldigen: Facebook-Erfinder Mark Zuckerburg. Musk teilt auf Twitter ein Meme, das den Social-Media-Unternehmer in die Verantwortung zieht.

Nach Sturm aufs Kapitol: Elon Musk gibt Facebook-Chef Mark Zuckerberg Mitschuld

Die grossen Social-Media-Plattformen betreiben nach dem Sturm fanatischer Trump-Anhänger aufs Kapitol Schadensbegrenzung. Doch der Druck nimmt zu.Die grossen Social-Media-Plattformen betreiben nach dem Sturm fanatischer Trump-Anhänger aufs Kapitol Schadensbegrenzung. Doch der Druck nimmt zu.

Facebook und Twitter sperren Brandstifter Trump – das wird nicht reichen - watson

Der Sturm auf das Kapitol in Washington durch Trump-Anhänger hat Schock und Entsetzen in Europa ausgelöst: Die Reaktionen aus Berlin, London oder Rom sind eindeutig. Barbara Wesel fasst zusammen.Der Sturm auf das Kapitol in Washington durch Trump-Anhänger hat Schock und Entsetzen in Europa ausgelöst: Die Reaktionen aus Berlin, London oder Rom sind eindeutig. Barbara Wesel fasst zusammen.

Nach Sturm auf den US-Kongress: Schock und Entsetzen in Europa | Europa | DW | 07.01.2021

Jahrelang wurde Facebook vorgeworfen, Donald Trump mit Samthandschuhen anzufassen. Doch die letzten zwei Wochen seiner Amtszeit wird der US-Präsident beim Online-Netzwerk blockiert sein. Auslöser war die Sympathie für seine Anhänger beim Sturm aus Kapitol.Jahrelang wurde Facebook vorgeworfen, Donald Trump mit Samthandschuhen anzufassen. Doch die letzten zwei Wochen seiner Amtszeit wird der US-Präsident beim Online-Netzwerk blockiert sein. Auslöser war die Sympathie für seine Anhänger beim Sturm aus Kapitol.

Facebook verbannt Trump - bis auf Weiteres | Wissen

Schock, Unverständnis, tiefe Sorge - die Unruhen rund um das Kapitol in Washington haben weltweit deutliche Reaktionen hervorgerufen. Viele Spitzenpolitiker werten die chaotischen Ereignisse als Angriff auf die Demokratie. Schock, Unverständnis, tiefe Sorge - die Unruhen rund um das Kapitol in Washington haben weltweit deutliche Reaktionen hervorgerufen. Viele Spitzenpolitiker werten die chaotischen Ereignisse als Angriff auf die Demokratie.

Der Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol in Washington hat bei vielen US-Promis Entrüstung ausgelöst.Der Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol in Washington hat bei vielen US-Promis Entrüstung ausgelöst.

„Wo ist die Nationalgarde? Wo sind die Gummigeschosse?“

Die Erstürmung ins Herz der US-Demokratie vollzog sich in Szenen wie aus einem schlechten Film. Diese Bilder werden in schmerzlicher Erinnerung bleiben.Die Erstürmung ins Herz der US-Demokratie vollzog sich in Szenen wie aus einem schlechten Film. Diese Bilder werden in schmerzlicher Erinnerung bleiben.

Chronologie der historischen Bilder: Wie der Mob sich den Weg durchs Kapitol bahnte - Politik - Tagesspiegel

Staatsstreichartige Szenen haben Washington erschüttert. Nun steht die US-Demokratie unter Schock – und gerät zugleich mächtig in Bewegung.Staatsstreichartige Szenen haben Washington erschüttert. Nun steht die US-Demokratie unter Schock – und gerät zugleich mächtig in Bewegung.

Washington nach dem Sturm auf das Kapitol: Amerika im Ausnahmezustand - DER SPIEGEL

Nach dem gewaltsamen Vorgehen von Trump-Anhängern hat der Kongress Biden bestätigt. Weltweit gibt es entsetzte Reaktionen auf den Sturm des US-Kapitols. Im Zusammenhang mit den Unruhen gab es vier Todesopfer. Alles weitere in unserem Liveblog:

Die Nachrichten

Die Bilder aus Washington haben auch in der Mainmetropole Betroffenheit ausgelöst. Selbst hier lebende Republikaner wenden sich von Donald Trump ab.Die Bilder aus Washington haben auch in der Mainmetropole Betroffenheit ausgelöst. Selbst hier lebende Republikaner wenden sich von Donald Trump ab.

Frankfurter sind entsetzt über Kapitol-Erstürmung | Frankfurt

Nachdem ein Trump-Mob gewaltsam in das Kapitol eingebrochen ist, haben diverse soziale Netzwerke die Accounts von Donald Trump ...Nachdem ein Trump-Mob gewaltsam in das Kapitol eingebrochen ist, haben diverse soziale Netzwerke die Accounts von Donald Trump ...

Nach Sturm auf das Kapitol: Twitter und Facebook sperren Trump-Account

Keine Frage: Die fürchterlichen Ereignisse in Washington, der Sturm aufs Kapitol, haben der amerikanischen Demokratie schweren Schaden zugefügt. Doch jetzt gilt es Lehren aus den Vorfällen zu ziehen.Keine Frage: Die fürchterlichen Ereignisse in Washington, der Sturm aufs Kapitol, haben der amerikanischen Demokratie schweren Schaden zugefügt. Doch jetzt gilt es Lehren aus den Vorfällen zu ziehen.

Kommentar nach Sturm aufs Kapitol: Die Lehren für Deutschland | NDR.de - Nachrichten - NDR Info

Deutsche Politiker wollen Lehren aus dem Sturm aufs Kapitol ziehenDeutsche Politiker wollen Lehren aus dem Sturm aufs Kapitol ziehen

Wie Berlin auf die US-Randale reagiert - Politik - SZ.de

Immer wieder wiederholte der US-Präsident seine Behauptungen von der gefälschten Wahl im November. Das sorgte am Mittwoch für einen Sturm seiner Anhänger auf das Kapitol. Facebook zieht nun Konsequenzen und auch Twitter lässt Trump nicht mehr gewähren.Immer wieder wiederholte der US-Präsident seine Behauptungen von der gefälschten Wahl im November. Das sorgte am Mittwoch für einen Sturm seiner Anhänger auf das Kapitol. Facebook zieht nun Konsequenzen und auch Twitter lässt Trump nicht mehr gewähren.

Mark Zuckerberg persönlich sperrt Trump: Nach Twitter auch kein Facebook mehr - USA - FOCUS Online