Neujahrsspringen in Garmisch: Kraft tritt heute auch gegen seine Gegner im Kopf an  Kleine Zeitung"Mehr zum Thema" ansehen in Google News

Neujahrsspringen in Garmisch: Kraft tritt heute auch gegen seine Gegner im Kopf an « kleinezeitung.at

Österreich ist beim Neujahrsspringen der 69. Vierschanzentournee am Freitag (14.00 Uhr, live in ORF1 und im Livestream) in Garmisch-Partenkirchen mit dem vollen Kontingent an Springern vertreten. In der Qualifikation am Silvestertag präsentierte sich Stefan Kraft mit 137 Metern in starker Form.Österreich ist beim Neujahrsspringen der 69. Vierschanzentournee am Freitag (14.00 Uhr, live in ORF1 und im Livestream) in Garmisch-Partenkirchen mit dem vollen Kontingent an Springern vertreten. In der Qualifikation am Silvestertag präsentierte sich Stefan Kraft mit 137 Metern in starker Form.

Tournee: Kraft in Garmisch bei den Besten - sport.ORF.at

Österreich ist beim Neujahrsspringen am Freitag in Garmisch-Partenkirchen mit dem vollen Kontingent an Springern vertreten. In der Quali am Silvester-Tag präsentierte sich Stefan Kraft mit 137 m in starker Form. Mit 136,1 Punkten reichte das zu Platz vier hinter dem Slowenen Anze Lanisek (139 m/138,6 Punkte), dem Norweger Halvor Egner Granerud (143/138,1) und dem Deutschen Markus Eisenbichler (135,5/137,9).Österreich ist beim Neujahrsspringen am Freitag in Garmisch-Partenkirchen mit dem vollen Kontingent an Springern vertreten. In der Quali am Silvester-Tag präsentierte sich Stefan Kraft mit 137 m in starker Form. Mit 136,1 Punkten reichte das zu Platz vier hinter dem Slowenen Anze Lanisek (139 m/138,6 Punkte), dem Norweger Halvor Egner Granerud (143/138,1) und dem Deutschen Markus Eisenbichler (135,5/137,9).

Vierschanzentournee: Kraft in Garmisch-Quali Vierter - SALZBURG24

Stefan Kraft präsentierte sich in guter Form, sprang auf 137 Meter. Nur Lanisek, Granerud und Eisenbichler waren besser.Stefan Kraft präsentierte sich in guter Form, sprang auf 137 Meter. Nur Lanisek, Granerud und Eisenbichler waren besser.

Tournee: Lanisek gewinnt Garmisch-Quali, Kraft bester ÖSV-Adler | kurier.at

Nach Platz sechs für Stefan Kraft als bester Österreicher zum Auftakt der Vierschanzentournee peilt das ÖSV-Team im Neujahrsspringen am Freitag in Garmisch-Partenkirchen (14 Uhr) das Podest an. In der Qualifikation zeigte Kraft als Vierter hinter dem Slowenen Anze Lanisek, dem Norweger Halvor Egner Granerud und dem Deutschen Markus Eisenbichler auf, lediglich 2,5 Punkte fehlten zu Platz eins. Alle Österreicher erreichten die K.o.-Duelle der Top 50.Nach Platz sechs für Stefan Kraft als bester Österreicher zum Auftakt der Vierschanzentournee peilt das ÖSV-Team im Neujahrsspringen am Freitag in Garmisch-Partenkirchen (14 Uhr) das Podest an. In der Qualifikation zeigte Kraft als Vierter hinter dem Slowenen Anze Lanisek, dem Norweger Halvor Egner Granerud und dem Deutschen Markus Eisenbichler auf, lediglich 2,5 Punkte fehlten zu Platz eins. Alle Österreicher erreichten die K.o.-Duelle der Top 50.

Vierschanzentournee: Stefan Kraft bei Quali in Garmisch-Partenkirchen Vierter

Die ÖSV-Adler bringen sich für das Neujahrsspringen in Garmisch in Stellung. Stefan Kraft mischte in der Qualifikation ganz vorne mit.Die ÖSV-Adler bringen sich für das Neujahrsspringen in Garmisch in Stellung. Stefan Kraft mischte in der Qualifikation ganz vorne mit.

Kraft in Garmisch sehr stark, alle Adler qualifiziert - Wintersport | heute.at

Wintersport, Skispringen, Tournee, Alle ÖSV-Adler bei Neujahrsspringen dabei. Schwere K.o.-Duelle warten:Alle ÖSV-Adler bei Neujahrsspringen dabei. Schwere K.o.-Duelle warten:

Vierschanzen-Tournee: Kraft mischt in Garmisch-Quali vorne mit - Wintersport - Skispringen - Tournee