1. „Yesterday“: Beatle-Mania ohne Beatles und mit Ed Sheeran  Tiroler Tageszeitung Online
  2. "Yesterday" - Eine Welt ohne Beatles  ORF.at
  3. KinoTipp der Woche: "Yesterday"  münchen.tv
  4. Komödie „Yesterday“ von Danny Boyle: Als hätte es die Beatles nie gegeben  Berliner Zeitung
  5. Kinokomödie "Yesterday": Die Beatles? Wer sind denn die Beatles?  SPIEGEL ONLINE
  6. Mehr zum Thema in Google News
In „Yesterday“ gibt es keine Beatles, nur ihre Songs. Diese Prämisse ist reizvoll, Ed Sheerans selbstironischer Gastauftritt witzig. Trotzdem verschenkt der Film sein Potenzial.In „Yesterday“ gibt es keine Beatles, nur ihre Songs. Diese Prämisse ist reizvoll, Ed Sheerans selbstironischer Gastauftritt witzig. Trotzdem verschenkt der Film sein Potenzial.

„Yesterday“: Beatle-Mania ohne Beatles und mit Ed Sheeran | Tiroler Tageszeitung Online – Nachrichten von jetzt!

Der erfolglose Singer-Songwriter Jack wird berühmt, als sich außer ihm nach einem weltweiten Stromausfall niemand mehr an die Beatles erinnern kann. Der erfolglose Singer-Songwriter Jack wird berühmt, als sich außer ihm nach einem weltweiten Stromausfall niemand mehr an die Beatles erinnern kann.

Yesterday: Rezension zur Beatles-Hommage

Österreichs größtes Kultur- und Informationsmedium – Nachrichten, Journale, Reportagen, Radiokunst und Musik.Drehbuchautor Richard Curtis und Regisseur Danny Boyle, bekannt durch Filme wie "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" oder "Trainspotting", widmen sich in ihrem neuen Film einem britischen Nationalhe...

"Yesterday" - Eine Welt ohne Beatles - oe1.ORF.at

Danny Boyles sympathischer Kinofilm "Yesterday" erzählt von einer Welt, die die Beatles vergessen hat. Aber Ed Sheeran ist noch da. Das darf doch nicht wahr sein!Danny Boyles sympathischer Kinofilm "Yesterday" erzählt von einer Welt, die die Beatles vergessen hat. Aber Ed Sheeran ist noch da. Das darf doch nicht wahr sein!

"Yesterday": Und das gelbe U-Boot lächelt | ZEIT ONLINE

“Danny Boyle, Richard Curtis, The Beatles, Trainspotting, rom-com–the dying genre, Himesh Patel-the desi hero... Quick column on @DannyBoyle87’s latest #YesterdayMovie , which opens in Indian theatres this Friday. Do catch (and do read?). https://t.co/modoaRwF7m”

Mayank Shekhar on Twitter: "Danny Boyle, Richard Curtis, The Beatles, Trainspotting, rom-com–the dying genre, Himesh Patel-the desi hero... Quick column on @DannyBoyle87’s latest #YesterdayMovie , which opens in Indian theatres this Friday. Do catch (and do read?). https://t.co/modoaRwF7m"

“An out of luck musician wakes up in hospital after being hit by a bus and finds that the world has no memory of The Beatles. And he starts to sing their songs and becomes very famous... Watch #YesterdayMovie by Danny Boyle if you 💜 The Beatles”

Jairaj Singh on Twitter: "An out of luck musician wakes up in hospital after being hit by a bus and finds that the world has no memory of The Beatles. And he starts to sing their songs and becomes very famous... Watch #YesterdayMovie by Danny Boyle if you 💜 The Beatles… https://t.co/Ww94mbTiMs"

“This weeks Distraction Pieces Podcast is with the LEGEND Danny Boyle! As I’m sure you can imagine... I was pretty excited to get to sit down with Danny! We started by discussing The Beatles and his new film… https://t.co/LBQaiD3kmP”

Scroobius Pip on Twitter: "This weeks Distraction Pieces Podcast is with the LEGEND Danny Boyle! As I’m sure you can imagine... I was pretty excited to get to sit down with Danny! We started by discussing The Beatles and his new film… https://t.co/LBQaiD3kmP"

Wenn es die Beatles nicht gegeben hätte - derStandard.at

Danny Boyle erzählt in "Yesterday" von einer Welt, in der niemand die "Beatles"-Lieder kennt. Nur einer erinnert sich - und wird berühmt.In "Yesterday" erinnert sich niemand mehr an Songs wie "Let it be" oder "Hey Jude". Nur ein einziger Mensch hat sie noch im Kopf - und wird zum Star.

"Yesterday" im Kino: Der Beatles-Film ohne Beatles - Kultur - Süddeutsche.de

In seinem neuen Film «Yesterday» (ab 11. Juli im Kino) erzählt Regisseur Danny Boyle («Trainspotting», «Slumdog Millionaire») eine Geschichte, die so manchem Beatles-Fan einen gehörigen Schrecken einjagen dürfte: Während eines weltweiten Stromausfalls wird der erfolglose Singer-Songwriter Jack Malik (Himesh Patel) von einem Bus angefahren. Mit zwei ausgeschlagenen Zähnen erwacht er im Spital – und muss bald darauf feststellen, dass er der einzige Mensch auf der Welt zu sein scheint, der sich an die Beatles erinnert. Mit dem Repertoire der Fab Four im Gepäck nimmt die Karriere des Musikers plötzlich Fahrt auf.In seinem neuen Film «Yesterday» (ab 11. Juli im Kino) erzählt Regisseur Danny Boyle («Trainspotting», «Slumdog Millionaire») eine Geschichte, die so manchem Beatles-Fan einen gehörigen Schrecken einjagen dürfte: Während eines weltweiten Stromausfalls wird der erfolglose Singer-Songwriter Jack Malik (Himesh Patel) von einem Bus angefahren. Mit zwei ausgeschlagenen Zähnen erwacht er im Spital – und muss bald darauf feststellen, dass er der einzige Mensch auf der Welt zu sein scheint, der sich an die Beatles erinnert. Mit dem Repertoire der Fab Four im Gepäck nimmt die Karriere des Musikers plötzlich Fahrt auf.

«Yesterday»-Regisseur Danny Boyle: «Früher spielte ich John Lennon»

All you need is Love - und die Beatles: In "Yesterday", einer allzu niedlichen Komödie von Danny Boyle und Richard Curtis, erinnert sich niemand an die Fab Four - außer einem verkrachten Indie-Musiker.All you need is Love - und die Beatles: In "Yesterday", einer allzu niedlichen Komödie von Danny Boyle und Richard Curtis, erinnert sich niemand an die Fab Four - außer einem verkrachten Indie-Musiker.

Die Beatles sind in Vergessenheit geraten, nur ein Mann kann sich an sie erinnern. Der Plot von "Yesterday" ist aufgesetzt, aber charmant.Die Beatles sind in Vergessenheit geraten, nur ein Mann kann sich an sie erinnern. Der Plot von "Yesterday" ist aufgesetzt, aber charmant.

Yesterday: Charmante Abrechnung mit der Popindustrie | GALA.de

Wie wäre eine Welt ohne die Beatles? Danny Boyle wagt sich mit seinem Kinofilm „Yesterday“ an ein dramatisches Gedankenspiel – und dreht mindestens sieben Filme in einem.Wie wäre eine Welt ohne die Beatles? Danny Boyle wagt sich mit seinem Kinofilm „Yesterday“ an ein dramatisches Gedankenspiel – und dreht mindestens sieben Filme in einem.

„Yesterday“: Eine Welt ohne die Beatles – Filmstart, Trailer & Kritik - WELT

Danny Boyles Komödie „Yesterday“ spielt mit unserer Vorstellung vom kollektiven Gedächtnis. Dran glauben müssen ausgerechnet die Beatles. Danny Boyles Komödie „Yesterday“ spielt mit unserer Vorstellung vom kollektiven Gedächtnis. Dran glauben müssen ausgerechnet die Beatles.

Komödie „Yesterday“: John Lennon? Wer soll das sein? - taz.de