1. Operette "Land des Lächelns" in Mörbisch  VOL.AT - Vorarlberg Online
  2. Kultur: Große Gefühle im „Land des Lächelns“  ORF.at
  3. Mehr zum Thema in Google News
Der Wettergott war gütig, der Glücksdrache grimmig, das Lächeln blitzblank. Die Seefestspiele Mörbisch haben am Donnerstagabend ihre heurige Produktion aus der Taufe auf die große Neusiedlersee-Bühne gehoben. Franz Lehars Land des Lächelns lädt bis 24. August mit viel Pomp und feiner Musikalität zur Operetten-Reise nach Fernost.Der Wettergott war gütig, der Glücksdrache grimmig, das Lächeln blitzblank. Die Seefestspiele Mörbisch haben am Donnerstagabend ihre heurige Produktion aus der Taufe auf die große Neusiedlersee-Bühne gehoben. Franz Lehars

Operette “Land des Lächelns” in Mörbisch - Burgenland -- VOL.AT

Donnerstagabend ist mit Franz Lehars Operette „Das Land des Lächelns“ die Mörbischer Festspielsaison eröffnet worden. Die Operette aus dem Jahr 1923 wurde vor 18 Jahren auf der Seebühne zum letzten Mal aufgeführt und feierte heuer ein aufwendig inszeniertes Comeback.Donnerstagabend ist mit Franz Lehars Operette „Das Land des Lächelns“ die Mörbischer Festspielsaison eröffnet worden. Die Operette aus dem Jahr 1923 wurde vor 18 Jahren auf der Seebühne zum letzten Mal aufgeführt und feierte heuer ein aufwendig inszeniertes Comeback.

Kultur: Große Gefühle im „Land des Lächelns“ - burgenland.ORF.at