1. Türkises Familienfest: FPÖ spricht von "Scheineinladungen"  derStandard.at
  2. FPÖ: ÖVP schickte für Familienfest "Scheineinladungen"  DiePresse.com
  3. "Scheineinladungen" - Streit um ÖVP-Familienfest geht weiter  nachrichten.at
  4. Mehr zum Thema in Google News

Türkises Familienfest: FPÖ spricht von "Scheineinladungen" - derStandard.at

"Die FPÖ-Minister wurden eingeladen, als feststand, dass keiner kommen kann“, erklärt Generalsekretär Hafenecker. Für das Fest seien ausschließlich ÖVP-Ressorts zuständig gewesen."Die FPÖ-Minister wurden eingeladen, als feststand, dass keiner kommen kann“, erklärt Generalsekretär Hafenecker. Für das Fest seien ausschließlich ÖVP-Ressorts zuständig gewesen.

FPÖ: ÖVP schickte für Familienfest "Scheineinladungen" « DiePresse.com

WIEN. Der Streit um das von ÖVP-Ministerien am 1. Mai im Schlosspark Schönbrunn in Wien veranstaltete Familienfest ist noch nicht beigelegt.WIEN. Der Streit um das von ÖVP-Ministerien am 1. Mai im Schlosspark Schönbrunn in Wien veranstaltete Familienfest ist noch nicht beigelegt.