1. Wolfspärchen in Osttirol wird zum Abschuss freigegeben - Tirol - derStandard.at › Inland  DER STANDARD
  2. Nach Rissen in Tirol - Bescheid da: Abschuss von Wolfspärchen nun erlaubt | krone.at  Kronen Zeitung
  3. Bescheid für Abschuss von zwei weiteren Wölfen in Tirol erlassen  KURIER
  4. "Mehr zum Thema" ansehen in Google News
Der Bescheid für den Abschuss von zwei Wölfen ist am Freitag erlassen worden. Am Mittwoch hatte ein Fachkuratorium empfohlen, die beiden Wölfe mit der Bezeichnung „108 MATK“ und „121 FATK“ zu entnehmen. Bis Ende Oktober soll das jetzt in drei Jagdteilgebieten in Osttirol möglich sein.Der Bescheid für den Abschuss von zwei Wölfen ist am Freitag erlassen worden. Am Mittwoch hatte ein Fachkuratorium empfohlen, die beiden Wölfe mit der Bezeichnung „108 MATK“ und „121 FATK“ zu entnehmen. Bis Ende Oktober soll das jetzt in drei Jagdteilgebieten in Osttirol möglich sein.

Bescheid für weitere Wolfabschüsse erlassen - tirol.ORF.at

In Tirol werden am Freitag wieder zwei Abschussbescheide erlassen. Je näher die Landtagswahl rückt, umso mehr Druck erzeugt die BauernschaftIn Tirol werden am Freitag wieder zwei Abschussbescheide erlassen. Je näher die Landtagswahl rückt, umso mehr Druck erzeugt die Bauernschaft

Wolfspärchen in Osttirol wird zum Abschuss freigegeben - Tirol - derStandard.at › Inland

www.dolomitenstadt.at

Die Empfehlung dafür kam vom Fachkuratorium. Die Empfehlung dafür kam vom Fachkuratorium.

Bescheid für Abschuss von zwei weiteren Wölfen in Tirol erlassen | kurier.at

In drei Jagdteilgebieten in den Gemeindegebieten von Lavant, Tristach und Nikolsdorf dürfen bis zum 31. Oktober 2022 zwei Wölfe erschossen werden. Bescheid erging an Jäger und Jagdschutzorgane.In drei Jagdteilgebieten in den Gemeindegebieten von Lavant, Tristach und Nikolsdorf dürfen bis zum 31. Oktober 2022 zwei Wölfe erschossen werden. Bescheid erging an Jäger und Jagdschutzorgane.

Osttirol: Bescheid für Abschuss von Wölfen wurde erlassen | Kleine Zeitung

Nachdem Wölfe in Tirol Schafe, Ziegen und einen 300-Kilo-Ochsen gerissen haben, will man diese entnehmen.Nachdem Wölfe in Tirol Schafe, Ziegen und einen 300-Kilo-Ochsen gerissen haben, will man diese entnehmen.

Tirol: Wölfe reißen 300-Kilo-Ochsen | agrarheute.com

Der von der Tiroler Landesregierung kürzlich erlassene Bescheid für den Abschuss des Wolfs 158 MATK wurde vom WWF beeinsprucht. Tierschützer kritisieren in dem Bescheid zahlreiche Mängel.Der von der Tiroler Landesregierung kürzlich erlassene Bescheid für den Abschuss des Wolfs 158 MATK wurde vom WWF beeinsprucht. Tierschützer kritisieren in dem Bescheid zahlreiche Mängel.

Abschussbescheid für Wolf beeinsprucht: Wolfsthematik in Tirol regt weiter auf - Hall-Rum

Fachkuratorium sprach Empfehlung aus. Zahlreiche Schafsrisse und ein Ochse wurden getötet.Fachkuratorium sprach Empfehlung aus. Zahlreiche Schafsrisse und ein Ochse wurden getötet.

Zwei weitere Wölfe sollen in Tirol zum Abschuss freigegeben werden | kurier.at

Gipfeltreffen im Büro von LHStv. Josef Geisler: VP-Granden unterzeichneten ein Manifest, mit dem es dem Wolf nun an den Kragen gehen soll. Wie ...Gipfeltreffen im Büro von LHStv. Josef Geisler: VP-Granden unterzeichneten ein Manifest, mit dem es dem Wolf nun an den Kragen gehen soll. Wie ...

Papier unterschrieben - Tiroler ÖVP steht geschlossen hinter Wolfsmanifest | krone.at

» Risse auf Lavanter Alm: Fachkuratorium empfiehlt Entnahme von zwei Wölfen osttirol-heute.at

Innerhalb von nur 3 Wochen haben in der Osttiroler Gemeinde Lavant 2 Wölfe mehr als 30 Schafe und Ziegen gerissen – und sind nicht einmal vor einem 300 Kilo schweren jungen Ochsen zurückgeschreckt. Nun hoffen die Bauern, dass das Wolfspaar abgeschossen werden kann. + Von Martin TinkhauserInnerhalb von nur 3 Wochen haben in der Osttiroler Gemeinde Lavant 2 Wölfe mehr als 30 Schafe und Ziegen gerissen – und sind nicht einmal vor einem 300 Kilo schweren jungen Ochsen zurückgeschreckt. Nun hoffen die Bauern, dass das Wolfspaar abgeschossen werden kann. + Von Martin Tinkhauser

STOL

Just a moment...

Der erst am letzten Freitag von der Tiroler Landesregierung erlassene Bescheid für den Abschuss des Wolfs mit der Bezeichnung 158 MATK wird vom WWF beeinsprucht. Der Bescheid weise zu viele Mängel auf, außerdem sei die Verwechslungsgefahr zu groß, so die Tierschützer. Agrarlandesrat Geisler sieht darin einen "Realitätsverlust in Reinkultur".Der erst am letzten Freitag von der Tiroler Landesregierung erlassene Bescheid für den Abschuss des Wolfs mit der Bezeichnung 158 MATK wird vom WWF beeinsprucht. Der Bescheid weise zu viele Mängel auf, außerdem sei die Verwechslungsgefahr zu groß, so die Tierschützer. Agrarlandesrat Geisler sieht darin einen "Realitätsverlust in Reinkultur".

WWF beeinsprucht Abschussbescheid | top agrar Österreich

UnserTirol24 ist das erste Gesamttiroler Nachrichtenportal. UT24 berichtet unabhängig aus Südtirol, Nordtirol, Osttirol, Österreich und der WeltNachdem der Tiroler Landesregierung vom Fachkuratorium Wolf, Bär, Luchs am vergangenen Dienstag die Entnahme der Wölfe 108 MATK (männliches Tier) und 121 FATK (weibliches Tier) aus der italienischen Population empfohlen wurde, liegt mit heute, Freitag (5. August), der von der zuständigen Fachabteilung ausgearbeitete Bescheid vor. Darin ist festgehalten, dass in drei Jagdteilgebieten in den Gemeindegebieten von Lavant, Tristach und Nikolsdorf bis zum 31. Oktober 2022 zwei Wölfe entnommen werden dürfen.

Abschuss von zwei Wölfen erlassen - UnserTirol24

Umweltschutzorganisation geht davon aus, dass Bescheid wie beim letzten Mal nicht hält - Wolf „158 MATK“ soll 41 Schafe auf dem Gewissen habenUmweltschutzorganisation geht davon aus, dass Bescheid wie
beim letzten Mal nicht hält - Wolf „158 MATK“ soll 41
Schafe auf dem Gewissen haben

41 Schafe gerissen: WWF beeinsprucht Abschussbescheid für Wolf in Tirol | kurier.at