1. Syrien-Konferenz: EU erwartet keine schnelle Rückkehr von Flüchtlingen  ZEIT ONLINE
  2. Geberkonferenz in Brüssel: Neun wichtige Fragen und Antworten zum Syrien-Konflikt  t-online.de
  3. Mehr zum Thema in Google News
Damit Millionen von Syrern heimkehren können, müssten vor allem Syriens Nachbarn unterstützt werden. Eine Kooperation mit Baschar al-Assad schließt die EU nicht mehr aus.Damit Millionen von Syrern heimkehren können, müssten vor allem Syriens Nachbarn unterstützt werden. Eine Kooperation mit Baschar al-Assad schließt die EU nicht mehr aus.

Syrien-Konferenz: EU erwartet keine schnelle Rückkehr von Flüchtlingen | ZEIT ONLINE

Auf der Geberkonferenz für Syrien hat die Bundesregierung ihre Hilfszusagen erhöht. Als Mitorganisator des Treffens stellte die EU aber klar: Das gesammelte Geld werde nicht in den Wiederaufbau des Landes fließen.Auf der Geberkonferenz für Syrien hat die Bundesregierung ihre Hilfszusagen erhöht. Als Mitorganisator des Treffens stellte die EU aber klar: Das gesammelte Geld werde nicht in den Wiederaufbau des Landes fließen.

Geberkonferenz in Brüssel: Mehr Geld für Opfer des Syrien-Kriegs | tagesschau.de

In Brüssel tagt aktuell eine internationale Geberkonferenz für Syrien, organisiert von der Europäischen Union (EU) und der Uno. Berlin hat bereits 1,4 Milliarden zugesagt, die EU hofft auf vier Milliarden. „Solange strukturelle Probleme in Syrien nicht gelöst sind, bringt das Geld wenig“, so Nahost-Experte Fritz Edlinger im Sputnik-Interview.In Brüssel tagt aktuell eine internationale Geberkonferenz für Syrien, organisiert von der Europäischen Union (EU) und der Uno. Berlin hat bereits 1,4 Milliarden zugesagt, die EU hofft auf vier Milliarden. „Solange strukturelle Probleme in Syrien nicht gelöst sind, bringt das Geld wenig“, so Nahost-Experte Fritz Edlinger im Sputnik-Interview.

Verlogenes Schauspiel: Milliarden für Syrien – „Bloß nicht für Assad“ - Sputnik Deutschland

Der Krieg in Syrien geht ins neunte Jahr. Staaten wie Deutschland wollen auf einer Geberkonferenz Milliarden für Nothilfe zur Verfügung stellen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.Der Krieg in Syrien geht ins neunte Jahr. Staaten wie Deutschland wollen auf einer Geberkonferenz Milliarden für Nothilfe zur Verfügung stellen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Geberkonferenz in Brüssel: Neun wichtige Fragen und Antworten zum Syrien-Konflikt

In Brüssel findet die dritte EU-Geberkonferenz zu Syrien statt. Vom 12. bis 14. März diskutieren über 1.000 Vertreter aus 85 Staaten, der UN und weltweiter Organisationen sowie privater Hilfswerke darüber, wie sie "Die Zukunft von Syrien und von der Region unterstützen" können. In Brüssel findet die dritte EU-Geberkonferenz zu Syrien statt. Vom 12. bis 14. März diskutieren über 1.000 Vertreter aus 85 Staaten, der UN und weltweiter Organisationen sowie privater Hilfswerke darüber, wie sie "Die Zukunft von Syrien und von der Region unterstützen" können.

icon bookmark-b

Vor der internationalen Geberkonferenz zu Syrien in Brüssel hat die EU-Kommission zu mehr Unterstützung für Flüchtlinge in den Nachbarländern des Krisenstaats aufgerufen.„Wir müssen davon ausgehen, dass es in absehbarer...Vor der internationalen Geberkonferenz zu Syrien in Brüssel hat die EU-Kommission zu mehr Unterstützung für Flüchtlinge in den Nachbarländern des Krisenstaats aufgerufen.„Wir müssen davon ausgehen, dass es in absehbarer...

EU erwartet keine rasche Rückkehr von Syrien-Flüchtlingen - news.ORF.at

Die internationalen Geldgeber haben fast sieben Milliarden Dollar zur Unterstützung syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge zugesagt, wie EU-Kommissar Ch...

Schweiz unterstützt syrische Flüchtlinge mit 61 Millionen Franken

Auf der Geberkonferenz haben die Teilnehmer sieben Milliarden Dollar an Hilfe für Flüchtlinge aus Syrien zugesagt. Laut UN reicht das nicht.Auch Deutschland verspricht zusätzliche 1,44 Milliarden Euro. Laut UN reicht die Summe aber nicht für die Versorgung der Vertriebenen.

Geberkonferenz - Sieben Milliarden Dollar für Syrien - Politik - Süddeutsche.de